Ticker Barcelona 0:1 Betis | Ausgekontert! Xavi-Elf verliert im Camp Nou

StartLa LigaTicker Barcelona 0:1 Betis | Ausgekontert! Xavi-Elf verliert im Camp Nou
- Anzeige -
- Anzeige -

Ausgerechnet vor dem entscheidenden Champions-League-Gastspiel beim FC Bayern München muss der FC Barcelona in La Liga eine 0:1-Niederlage gegen Real Betis einstecken. Barça gegen Betis am 16. Spieltag im Ticker zum Nachlesen.

Barcelona vs. Betis im Ticker zum Nachlesen

Der Ticker zu FC Barcelona vs. Real Betis:

Diese Elf schickte Xavi gegen Betis aufs Feld:

- Anzeige -

60 Kommentare

  1. Zum Thema Mittelstürmer: ja uns fehlt definitiv ein richtiger stürmer und wie oft erwähnt bin ich absolut kein Fan von falschen 9ern, halben 9ern oder wie auch immer. Deswegen seh ich das auch mit Ferran Torres extrem kritisch, falls man mit ihm im Zentrum plant.

    ABER das alleine löst natürlich nicht unsere Probleme. Wir können zwar einen mittelstürmer hinstellen aber es bringt uns nichts, wenn er nicht in Abschlussposition kommt. In vielen Spielen klappt es, in vielen Spielen aber nicht. Wir müssen spielerisch ordentlich was zulegen um mehr klare Chancen zu erarbeiten. Das Problem ist halt nicht nur der fehlende Mittelstürmer.

    Aber auch die Spieler drum herum, müssen sich in Abschlussposition bringen. Da kommt aus dem Mittelfeld (bis auf de Jong) wirklich nichts. Die müssen ja nicht viele Tore erzielen aber wenigstens versuchen in diese Positionen zu kommen, was uns dann variabler macht und anderen mehr Räume ermöglicht. Das hast du bei keinem anderen großen Verein der Welt. Egal ob bei Bayern, City, Real, Liverpool etc.

    Man kann diese last nicht nur den Stürmer tragen lassen, man kann nicht erwarten, dass der Mittelstürmer alleine 90% der Tore erzielt.

    Zum Bayern Spiel: es ist wahrscheinlicher dass wir eine heftige klatsche kassieren, als 2 Torschüsse abzugeben aber ich glaube trotzdem an Xavi und die Mannschaft. Im Fußball ist alles möglich und alles kann sehr schnell gehen.

    Man muss mit positiver Energie in das Spiel reingehen und alles dafür geben.

  2. Die Vorstellung war wirklich sehr enttäuschend. Gerade weil Xavi eine ganze Woche Zeit hatte, die Jungs auf das Spiel vorzubereiten, hatte ich endlich wieder ein starkes Spiel erwartet. Ich glaube weiterhin an Xavi. Bald ist auch Fati zurück und Dembélé mehr eingespielt. Wir müssen so schnell wie möglich eine gute Serie starten. Leider wird Real heute wahrscheinlich patzen, aber wäre gut, wenn sie Sociedad schlagen würden. Gehe aber von einem Patzer aus. Und was die CL anbelangt: Hier sollte unsere Hoffnung Kiew heissen.

  3. Sorry, aber bei manchen Kommentaren wird’s mir schlecht. Ich sehe eine gute Entwicklung und kann auch nicht sehen, dass wir heute schlecht gespielt haben. Dynamik, Intensität und Positionsspiel waren sehr gut. Klar macht ein Team mit so jungen Spielern Fehler. Was allerdings ganz klar fehlt ist mindestens ein Abschlussspieler. Besser wären zwei. Die haben wir einfach nicht. Dafür kann Xavi ganz sicher nix!

  4. Leider eine sehr extrem bittere Niederlage. Tabellentechnisch tut das heute richtig weh. Anstatt auf 1 Punkt ranzukommen, sind wir nun 7 Punkte weg.

    Xavis Blick an der Seitenlinie wirkte heute auf mich von Anfang an sehr angespannt und ratlos, gegen Ende des Spiels sogar verzweifelt. Er hat richtig gelitten und das hat mir schon weh getan. Nichtsdestotrotz kann so eine Niederlage, ein wichtiger Lernprozess in seiner Entwicklung sein. Das ist schon eine Art Denkzettel.

    Busquets, Memphis waren für mich mit Abstand die schwächsten auf dem Platz aber sie spielen auch ständig durch. Da hat es Xavi einfach verpasst häufiger zu rotieren. Auch sollten Gavi und Nico etwas kürzer treten, das darf nicht eine Pedri 2.0 Geschichte werden.

    Die Niederlage geht vom Spiel her in Ordnung. Für haben zuletzt sehr oft von Spiel- und Schiedsrichter Glück profitiert. Auch heute zb hätte Nico mit Gelb-Rot vom Platz fliegen müssen und Abseitstor Geschichte war ziemlich knapp und ich weiß nicht ob die Entscheidung da korrekt gewesen ist.

    Jetzt heißt es im nächsten Spiel gegen die Bayern alles zu geben und auf dem Feld bis zum umfallen zu kämpfen. Wir müssen einfach gewinnen!

  5. Am Mittwoch drücken wir Kiew die Daumen. Gegen die Bayern werden wir nichts holen.

    Wir sind so ungefährlich und haben keine Zielstrebigkeit. Du liegst 0:1 zurück und spielst so lethargisch und langsam…

    Übrigens: ich kann Lenglet nicht ausstehen aber der Fehler beim Gegentor lag bei Alba. Er geht aus der Kette raus so war canales frei auf dem Flügel. Alba hätte einfach abwarten und Decken müssen. Lenglet stand Sekunden davor im gegnerischen Strafraum, er kann sich nicht teleportieren. Wenn wir so anfangen dann ist Araujo genau so schuldig.

  6. Dembele und Abde auf den Flügeln: geil.
    Mit Alba und Dest 2 schnelle Außenverteidiger: geil.
    Aus Frenkie, Busi, Gavi, Nico und Pedri ein Mittelfeld Trio zusammenstellen können: geil.
    Araujo ist eine Maschine und Lenglet hat mich heute auch positiv überrascht. Das Problem ist altbekannt und besteht, seit wir Suarez abgegeben haben… Wir brauchen endlich wieder einen richtigen Mittelstürmer! Und damit meine ich nicht Braithwaite oder Luuk De Jong.

  7. Planlos, konzeptlos, mutlos und immer noch abhängig von individuellen Aktionen!
    Das Glück welches Barca gegen Espanyol hatte, hatten sie heute nicht!

    Ich verstehe immer noch nicht genau, was Xavi spielen möchte!
    Wie möchte er denn zu Chancen kommen, wie Memphis als 9 einbinden??
    Wenn er es nicht hinkriegt soll er doch bitte Luuk in die Mitte stellen und mit Dembele und Memphis über die Flügel kommen….sieht doch ein Blinder, dass Memphis in der Mitte verschenkt ist!

    • Xavi ist halt ein Amateur der einen großen Namen hat. Das klappte in der Lappen Liga wo jeder Gegner nicht mal annähernd so stark besetzt war wie Al Sadd aber das ist Europa. Hier laufen die Dinge anders, es gibt Mannschaften die können sich wehren und stellen sich nicht feige hinten rein. Xavi wird es nicht schaffen.

      Ich denke Barca wird enden wie Arsenal. Die Gunners freuen sich auch immer über ihre angeblichen mega Talente und wechseln den Trainer immer aus aber es klappt nicht. Das wird auch mit Barca passieren.

          • Was haben denn loser-Spieler wie Depay, Dest, Dembele, Umtiti, FDJ, LDJ mit Barca DNA zu tun? Rein gar nix und darum funzt es auch nicht. Wenn die endlich alle weg sind und wir auch wieder mit BarcaDNA spielen können, dann wirst es sehen. Aber so hast immer einen french oder dutch Störfaktor dazwischen, das war heute wieder mehr als deutlich, dass die einfach nix zu Wege bringen, ja eher sogar im Wege stehen.

              • Wenn du die Katalanen nicht magst (wobei ich hier noch nicht 1x gelesen habe von keinem Cule, dass er nur Katalanen bei Barca sehen will, mal ganz nebenbei ist das allein dein Hirngespinst und der anderen Trolle hier.) und auch deren Spielweise nicht sehen willst, warum bist du dann hier? Such dir nen Club, der die Spieler hat, die du willst, dann musst uns hier nix rumlabern. Fanboys wie du begreifen es eh nicht, auch wenn man es ihnen 1000x erklärt, denn du hörst ja nicht mal zu und bemühst dich nicht mal zu verstehen, was die Cules hier sagen.

                • Ich habe nichts gegen Katalanen so lange sie gut spielen und nicht immer bevorteilt werden selbst wenn die schlecht spielen. Unsere Katalanen ziehen diesen Verein seit Jahren in den Schmutz aber schuld sind immer die anderen. Dagegen habe ich etwas. Van Gaal sagte es selbst, immer zeigt man auf die Ausländer. Du bist doch genauso einer. Du zählst hier die ausländischen Spieler auf aber wann fängst du mal an über Spieler wie Alba oder Piqué zu sprechen? Dein heissgeliebter Barca DNA Alba sagte eben dass die 1. Halbzeit gut war, deine katalanischen Lieblinge waren für Rom und Anfield verantwortlich. Es gab nur einen einzigen La Masia Spieler der durchgängig Leistungen zeigte und das war Lionel Messi, der jetzt nicht mehr da ist. Man sagte immer wenn Messi nicht mehr da ist dann spielt diese Mannschaft wieder Tiki Taka auf höchstem Niveau da Messi seine Mannschaft angeblich zurückhielt. Dann hieß es Koeman ist schuld, wir brauchen einen richtigen La Masia Trainer. Den haben wir jetzt auch, aber geändert hat auch nichts. Vielleicht sind diese ganzen Katalanen und ihre veraltete Vorstellung vom Fußball schuld und nicht Messi und die ganzen bösen angeblich Anti-Barca Spieler? Jeder Neuzugang scheiterte, selbst Coutinho der normalerweise hervorragend bei Barca funktioniert hätte, weil er sich nem System unterwerfen musste was tot ist, was von den katalanischen Flaschen bevorzugt und bestimmt wird. Hier wird behauptet dass Dembele schlecht sei nur weil er keine 1000 Pässe pro Spiel spielt sondern lieber das macht was normalerweise seine Aufgabe sein sollte, nämlich ab nach vorne und Dampf. Hoeneß selbst sagte dass diese Vorstellung von Fußball out ist und dieser Mann hat wohl mehr Ahnung als wir alle zusammen, seine Bayern die er aufbaute sind schließlich die beste Mannschaft der Welt. Das Problem
                  ist dass Barca nicht lernfähig ist, alles muss katalanisch sein. Das ist es was mich nervt und das ist es was Barca zerstört hat und weiter zerstören wird und nicht die von dir genannten “Loser”. Dembele zeigt, wenn er fit ist, mehr Einsatz als alle Katalanen zusammen, die aber wiederum das Tempo immer rausziehen und lieber auf Ballbesitz und Ballgeschiebe achten. Dembele tut mir so leid. Er ist wir Coutinho in der falschen Mannschaft. Bei Liverpool, die nicht im Jahre 2009 leben, hätten die alles zerrissen.

                  • Coutinho musste sich keinem “toten System” unterwerfen, seine Position existiert bei uns ganz einfach nicht. Gleiches gilt für Griezmann, deshalb sind auch beide bei uns gescheitert. Bei Dembele habe ich in den letzten Monaten hier niemanden gesehen, der ihn schlecht fand. Im Gegenteil, er ist mit Fati unser gefährlichster Spieler. Trotzdem sind die Katalanen nicht Schuld an unserem Misserfolg, zumal Pique gestern nicht mal gespielt hat. Selbst wenn das von dir genannte Trio auf dem Feld steht, machen die nur 3 von 11 Spielern aus uns repräsentieren nicht die gesamte Mannschaft. Du fühlst dich nur als etwas besonderes oder moralisch überlegen, wenn du die einheimischen Spieler kritisierst. Du bist so außergewöhnlich!!! :good:

          • Es geht hier nicht um Tiki-Taka. Es geht um die totale Kontrolle des Spiels. Den Gegner dominieren und durch impulsive Angriffe Tore schießen, das wollen wir sehen.
            Das Spiel selbst zu bestimmen.
            Ich bin kein Fan von dem Maschinerie-Fußball, wie es bayern zum Beispiel macht.
            Und bin auch der Überzeugung dass diese Art Fußball immer noch klappt: Ajax, City.

    • Ich finde schon, dass man das Konzept erkennt. Das Konzept geht auf jeden fall, dass es über die Flügel gehen soll und da fehlt einfach die Qualität, man hat ja dembeles impact gesehen.
      In der zweiten Halbzeit fand ich uns wesentlich stärker offensiv, es sollte aber nicht klappen.
      Der Konter war dann einfach gut ausgespielt und schlecht verteidigt.
      Dazu würd ich gerne noch Puigs katastrophale Leistung betonen. Kein Barca-Niveau.
      Es gibt noch viel zu tun, was mich aber positiv stimm ist Xavis Lernfähigkeit. Im Vergleich zum letzten Spiel wurden viele Fehler ausgebügelt und gegen Betis wäre der Sieg verdienter gewesen als gegen Villarreal.

      • Ja das Flügelspiel war wahrlich gut, jedoch fehlt einfach der Abnehmer in der Mitte bzw ein wenig das Glück im Abschluss!
        Darauf kann Xavi auch durchaus aufbauen!

        Das Pressing ist teilweise auch verbessert, jedoch fehlt mir die Dominanz und der Willen ein Spiel über 90 Minuten zu beherrschen und den Gegner auch mal zu brechen!

        Zu Puig sage ich auch nichts mehr, einfach nur schlecht! Weiß nicht wirklich was gewisse User hier an dem Kerl finden! Der wäre ohne die Verletzung ohnehin nur für die letzten 15 Minuten gekommen!
        Schnell zu Geld machen!!

  8. Endlich, endlich wurde Barca für ihre grottenschlechte Leistung bestraft und hatten diesmal kein Glück. Jedes Spiel unter Xavi war schlecht und hätte mit einer Niederlage ausgehen können, nun ist es vielleicht so weit. Gewinnen wird mal jedenfalls nicht mehr. Hochverdiente Führung. Barca konnte erst zu einigen Chancen kommen als Betis sich zurückzog, vorher sah Barca kein Land. Diese erbärmliche Truppe und Xavi haben sich diese Niederlage verdient. So wird man den CL Platz niemals erreichen. Betis hat das nötigste gemacht. Wie peinlich, 50% der Spieler von Betis bestehen aus gescheiterten Ex Cules und Madridistas. Loben kann ich nur Dembele. Wie einfach das aber geht wenn Betis angreifen will während man bei Barca nur ein langsames Passspiel sieht. Barca ist sowas von leicht zu verteidigen. Xavi enttäuscht momentan auf ganzer Linie… Aber er kann wenig dafür, denn der Kader ist, wie ich 10000 mal sagte zu schwach.

    Glückwunsch Betis. Endlich wurde dieses fahrlässige Barca bestraft.

  9. Was manche wieder für einen Schwachsinn schreiben.
    Xavi ist seit etwas mehr als 3 Wochen mit der gesamten Mannschaft im Training.
    Man kann jetzt schon eine Handschrift erkennen.
    Heute stehen wir defensiv stabiler, man erkennt die Idee des Pressings und auch vorne sieht man Ansätze von Xavis Offensiv-Spiel.
    Das nicht alles klappt ist doch klar, vor allem vorne mit einem unsichtbaren Coutinho und einem nahezu verlorenem Depay.
    Kaum kommt Dembele rein läuft es auch schon vorne besser.
    Geduld und Vertrauen ist jetzt erstmal die Devise. Koeman hatte über ein Jahr zeit und dort war nichts zu erkennen und vor allem keine Entwicklung.

  10. Fand die ersten 15 Minuten eigentlich ganz gut aber danach ist wie zuletzt in jedem Spiel der Gegner gut ins Spiel gekommen und dann kam nicht wirklich was.

    Die Einstellung passte eigentlich, vorallem wenn man sieht wie Abde und Cou mit nach hinten arbeiten und lange Wege gehen. Aber spielerisch finden wir keine gute Lösung.

    Mir gefällt nach wie vor die staffellungen und das Positionsspiel nicht. Xavi muss bisschen mehr nach Amsterdam gucken und versuchen mehr mit Diamanten und Dreiecken arbeiten. Wir stehen immer auf einer Linie.

    Busquets, der viel zu viele Spiele macht und dringend Pausen braucht gefällt mir heute überhaupt nicht. Dest wirkt sehr wackelig und Memphis leider auch überhaupt nicht im Spiel. Memphis müsste auch mal pausieren aber leider gibt es nicht so wirkliche Alternativen, außer man wirft halt luuk de jong rein, anders geht es nicht.

  11. Ein paar Punkte zur Halbzeit:

    – Die Kinderarbeit mit Gavi geht weiter. Wäre der Trainer Koeman gewesen dann wäre das Geschrei hier groß. Darum werden Konsorten wie Alvaro, der bei jeder Verletzung Koeman die Schuld gab sich nicht zu Wort melden da der Trainer Xavi heißt.

    – Puig ist eine Flasche. Andere Teams wollen ihn nicht mal geschenkt.

    – Xavi ist der falsche Trainer. Setzt wie seine Vorgänger krampfhaft auf seine Katalanen, rotiert kaum und will sein veraltetes Tiki Taka durchsetzen.

    – Barca spielt wie unter Koeman zu den schlechtesten Zeiten. 2 Schüsse. Betis hat doppelt so viele Abschlüsse und ihr bester Spieler Fekir fehlt.

    – Tiki Taka ist tot und Katalanen sind Flaschen.

    – Bayern wird Barca demütigen.

    – Xavi wird hoffentlich im Sommer wieder gehen.

  12. Kein Spielwitz, keine Idee, nichts! Wenn das so weiter geht, macht Betis früher oder später das 0:1. Nico gefällt mir heute nicht. Immer zu spät und oft mit den falschen Entscheidungen. Depay schafft es nicht, die Bälle fest zu machen. Der Typ gehört auf die Flügel. In der Mitte hat er nichts verloren!

    Jetzt so schnell wie möglich Dembèlè rein, denn die Offensive ist heute praktisch nicht existent! Ich glaube, dass Betis selbst etwas schockiert ist und sich immer wieder fragt, ob man heute wirklich im Camp Nou spielt oder doch im eigenen Stadion.

  13. Die Aufstellung finde ich eigentlich gut. Hätte nur gerne dembele gesehen. Wir brauchen ihn aber am Mittwoch von Beginn an, vielleicht ein Hintergedanke Xavis. Cou auf links finde ich ganz interessant. Wird sich sicher mit Gavi da abwechseln. Lenglet für Piqué ist auch ne gute Idee. Bin gespannt wie sich die Mannschaft präsentieren wird.

  14. Betis sollte uns von Ihrer Spielweise sehr gut liegen aber ich hoffe natürlich auch, dass sie uns fordern werden. Das ist ein Gegner gegen den Barca definitiv glänzen kann, weil sie mitspielen werden aber uns genau so gefährlich werden können.

    Von der formation und den ausgewählten Spielern, bisher die klarste Variante von Xavi und auch endlich mal sowas wie rotation. Lenglet ist für mich wesentlich sicherer als Garcia aber auch er bringt immer ein Risiko mit sich.

    Puig scheint anscheinend keine Chance zu haben, denn wann wenn nicht vor dem Bayern Endspiel? Ich glaube nicht, dass er für die Bayern geschont wird.

    Auf Abde freue ich mich wieder sehr. Cou muss seine Chance heute nutzen, wenn er noch irgendwie eine Rolle spielen möchte.

    Dest auch endlich mal wieder von Anfang an und nicht mehr diese Lösungen auf der RV-Position, die eh nichts bringen. Aber auch Dest muss diese Gelegenheit nutzen und abliefern.

    Bin gespannt wie die Mannschaft sich präsentiert.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE