Luis Enrique über den FC Bayern München, Pep Guardiola und das Derbi Barceloní

StartLa LigaLuis Enrique über den FC Bayern München, Pep Guardiola und das Derbi...
- Anzeige -
- Anzeige -

Vor dem anstehenden Stadtderby des FC Barcelona gegen Espanyol Barcelona gab sich Barça-Teamchef Luis Enrique erneut die Ehre und stand den neugierigen katalanischen Medienvertretern Rede und Antwort. Der Asturier äußerte sich vor allem über das Ergebnis der Auslosung für das Champions-League-Halbfinale, das den FC Bayern München mit Ex-Barça-Trainer Pep Guardiola als Ergebnis hervorgebrachte. Weitere Themen der Fragerunde waren natürlich auch der kommende Gegner Espanyol Barcelona sowie deren Spielweise im Stadtderby.

Die Champions-League-Halbfinalauslosung war natürlich eines der Hauptthemen der Pressekonferenz. Zur Auslosung des kommenden Gegners äußerte sich Enrique wie folgt: 

„Man besitzt natürlich seine persönlichen Präferenzen, aber man kann insgesamt gesehen nicht sagen, wer zu seinem Team besser passt und wer nicht. Der Fußball ist eine unvorhersehbare Sportart, deswegen muss man auch das, was man bekommt, annehmen sowie wertschätzen und dafür bereit sein.

Es folgten einige Aussagen von Enrique zum Gegner der Katalanen, dem FC Bayern München: Es wird ein sehr spezielles Spiel sein, weil wir das erste Mal gegen Pep spielen werden und Pep auch das erste Mal gegen seinen Ex-Verein spielen muss. Es wird mit Sicherheit auch für die Spieler etwas Besonderes sein, denn immerhin treffen sie auf ihren früheren Trainer. Sowohl für Barça- als auch für Bayern-Fans wird es ein fantastisches Spiel sein. Zur Tatsache, dass wir zuerst daheim spielen, kann ich nur sagen, dass wir bislang zehn Spiele in der Champions League absolviert und neun davon gewonnen haben. Wir werden das erste Spiel zuhause austragen – das wollen wir auf jeden Fall gewinnen. Wir werden das Rückspiel in München spielen – auch das wollen wir gewinnen. Unsere taktische Herangehensweise wird sich in beiden Spielen, wie schon in den Partien zuvor, also nicht ändern.“

Anschließend kam der Teamchef auf den katalanischen Gegner im Stadtderby Espanyol Barcelona zu sprechen: Unser Fokus richtet sich aktuell voll und ganz auf das Spiel gegen Espanyol. Sie besitzen eine sehr gute Mannschaft, auch ihre Saison verläuft bislang ziemlich gut und zu guter Letzt muss man sagen, dass beide Mannschaften ein Derby vor sich haben. Und es ist wohl allgemein bekannt, welchen Stellenwert solch ein Derby unter den Fans besitzt. Des Weiteren sind diese Spiele nun absolute Schlüsselpartien für den weiteren Ausgang der Saison. Die Auslosung habe ich mir deswegen auch nur gerade einmal fünf Minuten lang angeschaut. Wir konzentrieren uns erst einmal auf diese Partie sowie die weiteren Spiele, die bis zum Halbfinale gegen Bayern noch anstehen.

Darauf folgend gab der 44-Jährige eine kurze Einschätzung zum katalanischen Rivalen ab: „Sie haben eine Mannschaft, die sehr gut verteidigen kann. Ihr gesamtes Kollektiv kümmert sich um die Defensive, womit sie ihrem Gegner sehr viele Komplikationen bereiten können. Man muss schon einen sehr guten Tag erwischen, um sie zu schlagen. Des Weiteren muss man ihre Konterangriffe immer im Griff haben. Ihr bester Spieler ist meines Erachtens Sergio García. Er ist ein Spieler, den wir bereits recht gut kennen. Mit Sicherheit ist er jemand, der für seine Mannschaft den Unterschied ausmachen kann. Doch auch bei Standard-Situationen können sie eine Menge an Gefahr ausstrahlen. Da dieses Spiel ein Derby ist, ist es etwas sehr Spezielles. Es ist anders, als die anderen Partien, die wir normalerweise austragen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE