Luis Enrique vor Spiel gegen Villarreal CF: „Sie gehören zu den gefährlichsten Mannschaften der Liga“

StartLa LigaLuis Enrique vor Spiel gegen Villarreal CF: „Sie gehören zu den gefährlichsten...
- Anzeige -
- Anzeige -

Am 36. Spieltag der Primera División empfängt der FC Barcelona die Gäste von Villarreal CF und wird versuchen, mit einem Sieg und weiteren drei Punkten die Tabellenführung zu behaupten. Der größte Konkurrent auf den Titel Real Madrid gastiert nur wenige Minuten nach dem Spiel im Camp Nou in Granada. Vor der Pressekonferenz für das Spiel gegen Villarreal sprach Luis Enrique unter anderem über das Hinspiel in Villarreal und die Stärken der Gäste. 

Villarreal in der Liga:

„Sie sind sehr stark, wenn man sich die Ergebnisse gegen Teams ansieht, die sich in der Tabelle auf einem ähnlichen Niveau befinden. Sie spielen sehr organisiert mit dem Ball und erzeugen mit ihrem Passspiel viel Gefahr. Sie sind auch defensiv sehr gut und können sich zurückziehen, wenn sie müssen. Sie sind sehr konterstark. Wenn man sich ihre Statistiken und ihren Spielstil ansieht, gehören sie zu den gefährlichsten Mannschaften der Liga.“

Das Hinspiel: „Ich glaube, es könnte ähnlich sein wegen der Mentalität der beiden Mannschaften. Ich erwarte ein Villarreal, das sehr schwer vom Ball zu trennen sein wird und wir werden sehr gut verteidigen müssen. Wir werden sehr hoch pressen müssen und wollen keine Räume in unserer Defensive zulassen. Aber abgesehen vom Ergebnis denke ich, dass wir uns im Hinspiel in Villarreal mehr verdient hätten. Wir hatten den Sieg verdient gehabt und hatten sehr viele Chancen, um die drei Punkte mitzunehmen. Der Gegner hat jedoch die Gelegenheit bei einem Konter genutzt, um ein Tor zu erzielen und so haben sie sich in das Spiel zurückgebracht. […]“

Villarreals Spielweise: „Sie sind eins der Teams, die am schwierigsten aufzuhalten sind und um gegen sie an den Ball zu kommen, muss man manchmal auch etwas riskieren. Sie geben den Ball nicht einfach her und spielen einen guten Ballbesitzfußball. Vorne sieht man bei ihnen, dass die Spieler sehr gut miteinander harmonieren. Mit ihren Torjägern können sie uns sehr viele Probleme bereiten.“

Über Andrés Iniesta: „Er hat die letzten zwei Tage sehr gut mit der Mannschaft trainiert. Er ist in einer guten Verfassung.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE