Spielerkritik gegen Alavés: Suárez und Messi drehen das Spiel

StartLa LigaSpielerkritik gegen Alavés: Suárez und Messi drehen das Spiel
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit Mühe konnte der FC Barcelona seinen Kontrahenten Deportivo Alavés am Ende doch noch mit 2:1 besiegen. Lange Zeit sah es überhaupt nicht so aus, als würden die Katalanen das Spiel noch gedreht bekommen. Immerhin ging Alavés schon in Halbzeit eins in Führung und Barça schaffte es eigentlich bis zur Pause sehr selten, auch nur irgendwie gefährlich in den gegnerischen Strafraum zu gelangen. In der zweiten Halbzeit waren es dann einmal mehr Luis Suárez und Lionel Messi, die das Spiel noch drehen konnten. Philippe Coutinho gab heute übrigens sein Startelfdebüt.

Marc-André Ter Stegen

Der Deutsche im Tor der Katalanen war beim Gegentor machtlos, insgesamt kam wenig auf seinen Kasten und er war dementsprechend auch selten gefordert. Barçawelt-Note: 2-, Ter Stegen mit einem relativ ruhigen Arbeitstag

Nélson Semedo

Von Semedo war insgesamt heute leider wenig zu sehen und so wurde er auch schon kurz nach der Halbzeitpause ausgewechselt, von Sergi Roberto kam dann deutlich mehr. Barçawelt-Note: 4+, Semedo muss noch sicherer in seinen Aktionen werden

Gerard Piqué

Piqué stand hinten eigentlich sattelfest. Beim Gegentor sah die ganze Abwehr schlecht aus. Gerade in Halbzeit zwei schaltete sich der Innenverteidiger auch oft in die Offensive ein, es war notwendig. Barçawelt-Note: 3+, grundsätzlich ein stabiles Spiel von Piqué

Samuel Umtiti

Für Samuel Umtiti gilt grundsätzlich dasselbe wie für seinen Partner in der Innenverteidigung, in der Ballverarbeitung war er heute in einigen Situationen aber den Tick schlechter. Barçawelt-Note: 3, auch Umtiti war solide

Lucas Digne

Digne wirkte auf der linken Seite leider komplett überfordert. Offensiv kam de facto gar nichts. Barçawelt-Note: 4-, Digne muss sich steigern, um schlussendlich nicht wirklich auf der Transferliste zu landen

Ivan Rakitić

Der Kroate war heute auch alles andere als sicher im Passspiel. In einigen Situationen traf er seine Entscheidung erstens zu spät und zweitens landete der Ball dann im Nirgendwo. Barçawelt-Note: 4+, der Mittelfeldmotor hatte in dieser Spielzeit schon weitaus stärkere Spiele

Philippe Coutinho

Beim Startelfdebüt kann man ruhig noch nachsichtiger sein. Coutinho war bemüht, schlussendlich stimmte die Abstimmung aber verständlicherweise noch nicht. Barçawelt-Note: 3, wir werden noch viel Freude mit Coutinho haben

Paulinho Bezerra

Paulinho war gewohnt dynamisch, jedoch in einigen Situationen technisch am Ball einfach sehr schwach, insgesamt leistete er aber den Dienst für die Mannschaft, für den er offensichtlich geholt wurde. Barçawelt-Note: 3, unaufgeregte Partie von Paulinho

Andrés Iniesta

Iniesta brachte offensiv über weite Strecken heute die meiste Bewegung ins Spiel, das Mittelfeldgenie kann es einfach noch. Sein Assist war Weltklasse. Barçawelt-Note: 2, ob das Spiel ohne ihn auch gewonnen worden wäre, steht in Frage

Lionel Messi

In einigen Aktionen war der beste Fußballer aller Zeiten heute etwas unglücklich. Schlussendlich war es aber trotzdem wieder er, der die Partie am Ende entschied. Da kann die Benotung einfach nicht schlecht sein. Barçawelt-Note: 2-, Messi ist immer da, wenn er gebraucht wird

Luis Suárez

Luis Suárez war heute offensiv wieder ein Aktivposten. Den tollen Pass von Messi in Halbzeit zwei muss er eigentlich vollenden, doch diese vergebene Chance machte er mit seinem spektakulären Tor wieder vergessen. Barçawelt-Note: 2-, Suárez auch heute wieder entscheidend

Jordi Alba

Alba brachte nach seiner Einwechslung viel Aktivität auf den Platz, die Pässe kamen heute aber nicht immer, eine klare Steigerung zu Digne war er aber in jedem Fall. Barçawelt-Note: 3+, er ist aktuell der beste Linksverteidiger der Welt

Sergi Roberto

Sergi Roberto belebte die rechte Seite. Offensiv war er oft anspielbar und defensiv machte er seine Sache ordentlich. Barçawelt-Note: 2-, Roberto ist auf rechts aktuell die Nummer eins im Kader

Paco Alcácer

Paco blieb unauffällig holte aber den Freistoß zum 2:1 heraus, wenngleich er eigentlich aus dem Abseits kam. Barçawelt-Note: keine Bewertung, Comeback von Paco nach seiner Verletzung

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE