Spielerkritik und Benotung gegen Atlético Madrid: Lionel Messi und Luis Suárez entscheidend

StartLa LigaSpielerkritik und Benotung gegen Atlético Madrid: Lionel Messi und Luis Suárez entscheidend
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit 2:1 kann sich der FC Barcelona im Topspiel gegen Atlético Madrid im heimischen Camp Nou durchsetzen. Entscheidend war einmal mehr das magische Dreieck. Lionel Messi und Luis Suárez besorgen zwei ganz wichtige Treffer im Kampf um die Meisterschaft. Neymar musste am heutigen Nachmittag viel einstecken und Dani Alves präsentierte sich stark. BarçaWelt hat wie immer die Spielerkritik und die zugehörigen Noten für euch.

Claudio Bravo

Der Chilene im Barça-Tor war heute, wenn auch mit ein wenig Glück, maßgeblich am Sieg beteiligt. Mit den Füßen fischt er einen Ball noch vor der Linie, obwohl er in die andere Richtung fällt – viel Glück, aber ein sehr starker Reflex. Ansonsten sehr souverän, was Bravo abgeliefert hat. Note: 1

Dani Alves (bis Minute 82)

Alves bereitete das 2:1 für Suárez vor und spielte auch ansonsten eine gute Rolle in der Offensive. Ein wirklich gutes Spiel des Brasilianers, sicher eines der besseren in dieser Saison. Note: 1-

Gerard Piqué

Der Innenverteidiger von Barça machte heute mit vielen Tacklings eine äußerst souveräne Figur und war auch ein Grund dafür, dass man am Ende nur ein Tor kassierte. Note: 2+

Javier Mascherano

Gut im Spielaufbau und auch ansonsten hinten souverän. Note: 2

Jordi Alba

Alba kam nach seiner Verletzung stark zurück und bereitete sogar ein Tor vor. Man merkt es einfach, wer auf links spielt. Alba lässt seinen Konkurrenten Mathieu und Adriano keine Chance, was die Präsenz auf dem Platz angeht. Note: 2+

Sergio Busquets

Busquets wusste heute wieder das Spiel zu beruhigen. Sein Fehlen gegen Bilbao war bekanntlich stark zu spüren. Heute war er souverän. Note: 2+

Ivan Rakitić (bis Minute 67)

Der Kroate spielte heute soliden Fußball und war bis zu seiner Auswechslung eine wichtige Stütze im Mittelfeld. Einige Fehlpässe schlichen sich in eine durchaus souveräne Partie ein. Note: 2

Andrés Iniesta

Iniesta war heute mit einigen Fehlpässen auffällig. Diese fielen aber auch nur deshalb wirklich auf, weil man sie von Andrés Iniesta einfach nicht gewohnt ist. Seine Ruhe war im Spiel des FC Barcelona dennoch ein wichtiger Faktor. Note: 2

Lionel Messi

Messi war heute einmal mehr entscheidend. In Halbzeit eins war der Argentinier sehr spritzig und eifrig, in Halbzeit zwei ging er es, wie das gesamte Team, etwas ruhiger an. Dennoch war Messi heute der Dreh- und Angelpunkt bei Barça. Sein Tor war sehr wichtig, seine bemerkenswerte Defensivarbeit am heutigen Tag ebenso. Note: 1-

Neymar Jr

Neymar wurde durch die vielen Fouls etwas die Lust genommen. Insgesamt haben wir den Brasilianer wirklich schon besser gesehen. Das liegt aber nur daran, dass er in den letzten Wochen einfach überragend gespielt hat. In der ersten Halbzeit hat er munter begonnen, in der zweiten tauchte er etwas ab. Note: 2-

Luis Suárez

Suárez ging auch heute wieder jedem Ball nach. Sein Kampfgeist war auch heute wieder ein entscheidender Faktor im Offensivspiel der Katalanen. Nicht umsonst schafft er es, durch wuchtiges Abschirmen den Ball schließlich aus spitzem Winkel ins Netz zu donnern. Note: 1-

Arda Turan (ab Minute 67)

In den Minuten, in denen Turan heute spielte, tauchte er eher ab. Er hatte zwar eine gute Torchance, war aber nicht so präsent, wie er es schon in jüngerer Vergangenheit zum Besten gab. Das mag aber auch seiner Grippe geschuldet sein, die nun hoffentlich vollständig auskuriert ist. Note: 3

Sergi Roberto (ab Minute 82)

Sergi Roberto war zu kurz im Einsatz, um bewertet zu werden. Daher: Keine Bewertung

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE