Spielerkritik und Benotung gegen Getafe CF: Luis Suárez und Neymar treffen, Sergi Roberto stark

StartLa LigaSpielerkritik und Benotung gegen Getafe CF: Luis Suárez und Neymar treffen, Sergi...
- Anzeige -
- Anzeige -

Am Samstagabend gab es für den FC Barcelona gegen den Getafe CF einen ungefährdeten 2:0-Auswärtssieg. Luis Suárez und Neymar erzielten dabei die Tore für Barça. Sergi Roberto bereitete beide mustergültig vor und Kapitän Andrés Iniesta gab sein langersehntes Comeback. Barçawelt versucht sich auch diesmal an einer Spielerkritik und der damit verbundenen Benotung.

Claudio Bravo

Der Chilene spielte heute zu Null. Insgesamt wirkte er solide und war sogar maßgeblich am 2:0 durch Neymar beteiligt, indem er das Spiel schnell machte. Einige Unsicherheiten beim Herauslaufen und dem darauffolgenden Passspiel bedeuten aber einen kleinen Schönheitsfehler. Note: 1-

Dani Alves

War heute auf rechts alles außer auffällig. Defensiv ließ er sich, wie die gesamte Barça-Hintermannschaft, wenig zuschulden kommen, was aber auch der schwachen Offensive Getafes anzulasten ist. Ansonsten war das für einen Spieler seiner Klasse – das Passspiel und Engagement betreffend – eher unterdurchschnittlich. Note: 4

Gerard Piqué

Trotz gellender Pfiffe spielte Piqué am heutigen Tag eine sehr solide Partie. Bis auf die Tatsache, dass er einige Bälle senkrecht nach oben schoss, ist ihm nichts anzulasten. Note: 2+

Jérémy Mathieu

Der Franzose präsentierte sich heute wie ausgewechselt. Die Offensive von Getafe war zwar harmlos, aber im Sprintduell konnte man gegen Mathieu heute keinen Stich machen. Ein, zwei kleine Fehler bei Ballannahmen und -verarbeitungen bedeuten aber einen Schönheitsfehler bei einer sonst makellosen Vorstellung. Note: 1-

Jordi Alba

In Halbzeit eins kam von Alba offensiv wenig, in den finalen dreißig Minuten wusste er allerdings zu überzeugen und kam zu einigen Schussgelegenheiten. Eine Großchance nach toller Vorarbeit von Neymar lässt er allerdings aus; zusätzlich zur eher schwachen ersten Hälfte macht das: Note: 3+

Sergio Busquets

Busquets kann man heute nichts ankreiden. Er hat im defensiven Mittelfeld wie üblich die Fäden gezogen und sogar einige schöne Pässe in die Offensive gespielt. Eine absolut dominante Vorstellung, wie man sie von ihm mitunter vor allem aus der Vergangenheit gewohnt ist, war es aber nicht. Note: 2-

Ivan Rakitić

Der Kroate wusste heute bei Weitem nicht zu überzeugen. Er legte nicht die Ballsicherheit und Dynamik an den Tag, die man sonst von ihm gewohnt ist. Grobe Schnitzer leistete er sich nicht, aber dennoch muss von ihm deutlich mehr kommen. Note: 4+

Sergi Roberto (bis Minute 76)

Der bisherige Shootingstar der Saison liefert bei seinem Comeback eine einwandfreie Vorstellung ab. Zwei Vorlagen, die beide schöner nicht hätten sein können und auch viel Einbindung in das eher zaghafte Offensivspiel des FC Barcelona am heutigen Abend sprechen eine eindeutige Sprache. Noch vor Suárez und Neymar verdient er sich deshalb folgendes Urteil: Note: 1

Munir el Haddadi (bis Minute 61)

Insgesamt ist bei Munir eine kleine Leistungssteigerung im Vergleich zu den bisherigen La Liga Auftritten zu erkennen. Dennoch zeigte seine Formkurve mit Fortdauer des Spiels auch heute wieder nach unten. Note: 3-

Neymar Jr.

Offensiv ist er in Abwesenheit von Lionel Messi Barças Dreh- und Angelpunkt. Insgesamt machte Neymar auch heute eine solide Partie und traf sogar zum 2:0, aber ganz so sehr vor Spielfreude sprühte er nicht, wie er es in den vergangenen Partien tat. Note: 2

Luis Suárez

Gemeinsam mit Neymar versucht der Uruguayer das Loch von Lionel Messi zu stopfen; und auch heute war er wieder in die Offensive eingebunden und erzielte nach Traumvorlage von Sergi Roberto das 1:0. Gegen Ende des Spiels hätte er nach einer spektakulären Einzelaktion sogar noch ein zweites Tor drauflegen können. Note: 2

Andrés Iniesta (ab Minute 61)

Gute Nachrichten für den FC Barcelona! Andrés Iniesta ist wieder einsatzbereit. Heute sah man dem Spanier aber noch die fehlende Spielpraxis an. Aufgrund der langen Verletzung gibt Barçawelt heute aber keine Bewertung ab.

Sandro Ramírez (ab Minute 76)

In der Viertelstunde, die Sandro spielte, war nicht viel von ihm zu sehen. Aufgrund der sehr kurzen Einsatzzeit und dem Spielverlauf gibt es aber auch für ihn keine Bewertung.


Bewertungssystem:

  • 1 …. Sehr gut
  • 2 …. Gut
  • 3 …. Befriedigend
  • 4 …. Genügend
  • 5 …. Mangelhaft
  • 6 …. Ungenügend

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE