Stimmen | Braithwaite nach Messi-Umarmung: “Werde meine Kleidung nicht mehr waschen”

StartLa LigaStimmen | Braithwaite nach Messi-Umarmung: "Werde meine Kleidung nicht mehr waschen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Vierfach-Torschütze Lionel Messi war nach dem 5:0 gegen Eibar natürlich das große Gesprächsthema. Selbst die Gäste verneigten sich. Neuzugang Martin Braithwaite gab sich nach seinem Debüt stolz und glücklich – auch wegen einer Umarmung. Die Stimmen zum Spiel.

Quique Setién: 

“Wir können optimistisch in die Zukunft blicken. Die Mannschaft ist vorbreitet für die anstehenden Aufgaben. Ich denke, sie hat das gut gemacht heute, auch wenn es noch Dinge zu verbessern gibt. Die Mannschaft ist bereit für Neapel.”

“Ich bin begeistert davon, wie oft wir schnell den Ball wieder zurückerobert haben, nachdem wir ihn verloren haben.”

“Messi sieht auf dem Platz Dinge, die ich ihm im Training nicht beibringen kann. Manchmal lässt er sich fallen, um im Mittelfeld zu helfen und wenn er im Strafraum ist, ist er einfach nicht zu stoppen. Er ist ein unglaublich intelligenter Spieler und sucht immer nach den besten Lösungen auf dem Platz.”

“Wir haben mit Leo gesprochen. Er ist erfahren und kennt seinen Körper. Er schont sich immer wieder auch während Spielen. Er ist ein Spieler, der gut auf sich Acht gibt.”

“Braithwaite hat heute viel mehr geleistet, als wir erwartet hatten. Wir haben eine außergewöhnliche Verpflichtung gemacht. Er ist hochmotiviert und hat sehr gut gearbeitet, auch unabhägig von seiner Beteiligung an den zwei Toren.”

“Die Spieler sind nur daran interessiert, Fußball zu spielen und um Titel zu kämpfen. Natürlich wissen wir, was um uns herum passiert, aber wir konzentrieren uns einfach auf den Fußball. Das ganze Rauschen in den Medien können wir sowieso nicht kontrollieren.”

 

 

Martin Braithwaite: “Ich bin glücklich, dass ich mein Debüt gegeben habe. Das war ein fantastischer Tag, den ich niemals vergessen werde. Wie mich das ganze Stadion begrüßt hat macht mich sehr glücklich. Ich freue mich auf die Zukunft, ich möchte mich dafür bei den Fans revanchieren, dass ich so herzlich und liebevoll empfangen wurde.”

“Ich werde meine Kleider nicht waschen, jetzt nachdem Messi mich umarmt hat. Er hat mich beglückwünscht. Er ist ein toller Typ, der will, dass ich mich hier wohlfühle.”

“Ich gebe zu, vor einer Woche hätte ich nicht gedacht, dass ich jetzt für Barcelona spielen würde. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen.” 

Ivan Rakitic, angesprochen auf die Pfiffe gegen Präsident Josep Maria Bartomeu: “Jeder hat das Recht, seine Meinung zu äußern. Wir haben auf dem Platz die Unterstützung der Fans gespürt und das ist das Einzige, was für uns zählt.”

“Braithwaite ist ein Spieler, der uns sehr helfen kann. Wir kannten ihn vorher schon von Leganés, wo er uns ein paar Mal Probleme bereitet hat.”

“Messi ist einfach zu gut. Er war ja auch die letzten Spiele schon kurz davor zu treffen.”

Cote (Linksverteidiger von Eibar): “Wenn Messi auf diesem Niveau spielt, dann ist es einfach unmöglich. Du bist dann wütend und fühlst dich hilflos, aber du kannst einfach nichts machen.”

SD Eibar, auf Twitter: “Wir leiden. Wir leiden durch dich. Wir kommen damit klar. Und wir haben keine andere Wahl, als aufzustehen und Dir zu applaudieren Lionel Messi.”

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE