Stimmen | Busquets selbstkritisch: „Es fehlt zurzeit an sehr vielen Dingen“

StartLa LigaStimmen | Busquets selbstkritisch: "Es fehlt zurzeit an sehr vielen Dingen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach der enttäuschenden 0:1-Niederlage bei Rayo Vallecano bleibt der FC Barcelona in dieser Saison weiterhin wettbewerbsübergreifend ohne Auswärtssieg. Beim entscheidenden Gegentreffer durch Radamel Falcao patzte Sergio Busquets, der den Treffer auf seine Kappe nahm.

Sergio Busquets…

…über seinen Fehler beim Gegentor: „Wir wussten, dass uns ein heimstarker Gegner  bei schwierigen Platzverhältnissen erwarten würde. Das Gegentor war mein Fehler, da habe ich geschlafen und Falcao konnte das entscheidende Tor machen. In der zweiten Halbzeit hatten wir genügend Chancen, allen voran Dest, Gavi, Agüero – wir hatten sogar einen Elfmeter, aber wir hatten kein Glück.“

…über Barças enttäuschende Leistungen: „Es fehlt zurzeit an sehr vielen Dingen – das passt alles in unsere bisherige Saison. Wir haben im Moment kein Selbstvertrauen und wir holen keine Punkte. Wir spielen nicht so schlecht, wie es die Ergebnisse vermuten lassen, aber wir haben in jedem Spiel zu viele Situationen, in denen wir es dem Gegner ermöglichen, Tore zu erzielen. Wenn du erstmal zurückliegst, wird alles schwieriger. Wir müssen die Probleme angehen und Lösungen finden, denn so langsam aber sicher muss man sich Sorgen machen, wenn man auf die Tabelle schaut.“

…über Ronald Koeman: „Wir sitzen alle im selben Boot. Das gilt bei Siegen genauso wie bei Niederlagen. Wenn man gewinnt, dann kann sich sehr viel verändern. Wir müssen weiter arbeiten, um gemeinsam aus dieser Situation herauszukommen.“

Barça unterliegt auch Rayo! Falcao trifft, Memphis scheitert per Elfmeter

Philippe Coutinho…

…über die Niederlage gegen Rayo Vallecano: „Wir wussten, das Rayo zu Hause mit sehr hoher Intensität spielt. Nach 15 Minuten kamen wir besser ins Spiel und dominierten die Partie, aber das Tor hat ihnen Selbstvertrauen gegeben. Wir haben heute alles gegeben, fahren aber wieder mit einem negativen Ergebnis nach Hause. Ich denke nicht, dass wir diese Niederlage heute verdient haben, aber am Ende haben wir kein Tor geschossen und verloren.“

…über Barças schwierige sportliche Situation: „Wir müssen weiterarbeiten und die Köpfe oben behalten. Wir haben die nötige Mentalität in der Mannschaft, um Barça dorthin zu bringen, wo es hingehört – wir wollen Titel gewinnen und den Fans Freude bereiten.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE