Stimmen | Valverde: “Großartige Spieler wissen sich gegenseitig zu finden”

StartLa LigaStimmen | Valverde: "Großartige Spieler wissen sich gegenseitig zu finden"
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona startete erfolgreich aus der Länderspielpause. Nach dem überzeugenden 3:0 in Eibar äußerte sich Ernesto Valverde unter anderem über Frenkie de Jong, sein Stürmertrio, sowie über die Verlegung des Clásicos. Außerdem hatten Antoine Griezmann und Clément Lenglet etwas zu sagen. Die Stimmen zum Spiel.

Ernesto Valverde:

“Wir haben ein großartiges Spiel gezeigt und waren von Beginn an sehr konzentriert. Es war ebenso ein wichtiger Test für uns, da wir auswärts keinen guten Start hingelegt haben. Eibar presst sehr viel, und wenn du nicht bereit bist, dann leidest du. Am Ende haben wir es gut gemacht. Dieses Stadion lässt einen leiden, aber die Spieler waren heute mental sehr stark.” 

…über das Verständnis zwischen Messi, Griezmann und Suárez: “Das ist eine Sache, die Zeit braucht. Aber großartige Spieler wissen sich gegenseitig zu finden.”
 
…über die Entscheidung, auf Samuel Umtiti anstelle von Jean-Clear Todibo zu setzen: “Es war eine Entscheidung, über die ich viel nachdenken musste, weil Todibo im letzten Spiel gut gespielt hat. Aber unter Berücksichtigung des Gegners, des Stadions und ihrer Spielweise brauchten wir Erfahrung und Sicherheit, um die Flanken von außen zu verteidigen.”
 
…über Frenkie de Jong: “Ich weiß nicht, ob wir die beste Version von Frenkie überhaupt schon gesehen haben. Seine Auftritte bis hierhin waren großartig. Er gibt uns so viel, und zwar das gesamte Spiel über.”
 
…über den Clásico gegen Real Madrid: “Ich hoffe, dass wir die Partie noch vor dem Ende der Hinrunde spielen können. Aber ich glaube auch, dass es nicht schwer sein wird, ein Datum zu finden.”
 
 
Antoine Griezmann: “Wir wussten, dass Eibar sehr hoch pressen würde. Ich sagte Clément [Lenglet], er solle den Ball in die offenen Räume spielen. Auf diese Weise haben wir viele Chancen kreiert.”
 
…über Samuel Umtiti: “Nach vielen Monaten ist er unglaublich zurückgekehrt, so, wäre er nie verletzt gewesen. Zweikampfführung, Spielauslösung waren gut… Es ist ein Glück, ihn zu haben.”
 
…über das Zusammenspiel mit Lionel Messi und Luis Suárez: “Ich bin immer noch dabei, mich einzugewöhnen, und wir müssen uns untereinander noch besser verstehen. Aber das wird mit der Zeit kommen.”
 
Clément Lenglet: “Ich spreche hier für mich: Ich sehe die Probleme in Barcelona und denke, dass es eine gute Entscheidung ist, den Clásico zu einem anderen Zeitpunkt auszutragen. Ich lebe noch nicht so lange in Katalonien, deswegen bin ich mit der ganzen Thematik nicht allzu sehr vertraut. Meinungsfreiheit ist etwas Gutes, Gewalt nicht!”

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE