Stimmen | Koeman: „Das waren fantastische 45 Minuten“

StartLa LigaStimmen | Koeman: "Das waren fantastische 45 Minuten"
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona hat gegen Real Sociedad eine starke und eine schwache Halbzeit abgeliefert, am Ende reichte es zu einem immens wichtigen 2:1. Ronald Koeman lobte hernach besonders den Auftritt vor der Pause, Pedri sprach über die besondere Motivation des Teams. Die Stimmen zum Spiel.

Die Stimmen der Beteiligten zu Barcelonas knappem Zittersieg gegen Real Sociedad:

Ronald Koeman:

„Das war wirklich wichtig, natürlich besonders das Resultat. Wir haben uns das am Ende verdient. Es war in der zweiten Halbzeit schwer, denn wir haben gegen ein sehr gutes Team gespielt – sie sind nicht umsonst Erster in der Tabelle. In der ersten Halbzeit waren es wirklich fantastische 45 Minuten. Wir hatten viele Chancen, um mehr Tore zu schießen, um ein besseres Resultat zur Halbzeit zu erzielen. Die zweite Hälfte war dann schwieriger. Wir hatten weitere Chancen, sie hatten auch welche. Es war ein Spiel auf einem wirklich hohen Niveau – natürlich ist der Sieg das Wichtigste. Den Rückstand zu drehen war sehr wichtig, denn wir hatten es nicht verdient, in Rückstand zu geraten.“

…darüber, was sein Team gut gemacht hat: „Wir haben intensiv gespielt, haben uns abgenutzt, haben gedrückt, haben gelitten, haben gut gepresst, Bälle erobert. Es war ein offenes Spiel, weil der Gegner auch gut spielen kann. Aber wenn man die Chancen betrachtet, war das Spiel auf unserer Seite und der Sieg verdient. Das ist das Team, das ich sehen möchte. Jeder Spieler hat alles reingesteckt, was er konnte. Der Unterschied war das Spiel ohne Ball. Das ist die Einstellung, die man ohne Ball haben sollte.“

…über das fluide System: „Es kommt auf den Gegner an. Manchmal braucht man einen Sechser und zwei Achter – diesmal mit Frenkie und Pedri. Heutzutage gibt es im Fußball kein festes System mehr.“

…über das Innenverteidigerpärchen Araujo und Mingueza: „Sie sind Fußballer aus Barcelona. Sie wissen, wie man mit Druck spielt. Sie haben ihre Qualität gezeigt und sie haben eine große Zukunft. Ich habe volles Vertrauen in die jungen Leute. Sie haben ein tolles Spiel gespielt. Es gibt einen Konkurrenzkampf, ich habe mich für die beiden Youngster aufgrund ihrer Qualität und Schnelligkeit entschieden. Ich bin sehr zufrieden mit ihren Leistungen im heutigen Spiel.“

 

Ronald Araujo: „Wir wussten um die Wichtigkeit dieses Spiels, wir mussten es unbedingt gewinnen. Wir sind Barça, wir müssen dagegen halten, gewinnen, vorne [in der Tabelle] sein. Der Sieg gegen diesen schweren Gegner war sehr wichtig.“

…über das Zusammenspiel mit Innenverteidiger-Partner Oscar Mingueza, an dessen Seite er letzte Saison bei Barça B spielte: „Es lief sehr gut, ich bin zufrieden. Wir sind zwei junge Kerle, der Verein hat uns diese Chance gegeben, es hat denke ich gut geklappt.“

Pedri: „Darauf waren wir aus, die drei Punkte. Die nächsten drei wollen wir gegen Valencia holen. Wir wussten, dass es ein sehr wichtiges Spiel für uns war, sie führten die Tabelle an und es war wichtig, zu Hause weiter zu punkten. Wir waren sehr motiviert und wussten, was wir zu tun hatten, wir kamen raus, um alles zu geben.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE