Stimmen | „Wir können aus diesem Spiel lernen”

StartLa LigaStimmen | „Wir können aus diesem Spiel lernen”
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

In einer bis zum Ende spannenden Partie konnte der FC Barcelona in buchstäblich letzter Sekunde mit dem 4:4 gegen Villareal einen Punkt ergattern. Am Ende dürfen sich die Katalanen glücklich schätzen, dass das Spiel trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands nicht verloren ging. Ernesto Valverde, Luis Suárez und Sergio Roberto erklären, was aus ihrer Sicht nicht ganz so gut lief: Die Stimmen zum Spiel.

Ernesto Valverde

„Dieses Spiel sollte eine Lektion für uns sein. Wir können aus diesem Spiel viel lernen. Letztendlich haben wir nicht verloren und konnten ein Unentschieden holen. Wir sind ein Team, das niemals aufgibt. Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit kontrolliert, dann aber aus der Hand gegeben. Darauf müssen wir in den kommenden Spielen achten. Wir müssen noch viel tun, um die Liga zu gewinnen. Alle Teams haben gute Spieler und es wird nicht leicht.”

„Natürlich ist das Team von Messi abhängig, aber jede Mannschaft wäre das und wir können auch ohne ihn spielen.”

Luis Suárez

„Uns ist bewusst, dass wir gewinnen wollten. Wir wollten nicht verlieren oder unentschieden spielen. In der ersten Halbzeit waren wir gut und haben viele Chancen kreiert. Vielleicht hätte Philippes Chance [in der 18. Minute, Anm.d.Red.] das Spiel entscheiden können. Villareal hat aber sehr intensiv gespielt und wollte Tore erzielen. Sie sind zurückgekommen und konnten ausgleichen. Am Ende haben wir viel Leidenschaft und Ehrgeiz gezeigt. Das zeigt, wie sehr wir den Titel wollen. Ich wollte den Ball genau so treffen, wie ich es auch gemacht habe, damit wir einen Punkt mitnehmen können.”

Sergi Roberto

„Es war ein verrücktes Spiel. In der ersten Halbzeit spielten wir gut, lagen 2-0 vorn und es schien, als sei das Spiel vorbei. Aber Villareal kam zurück und ging in der zweiten Halbzeit in Führung, wir haben alles nach vorne geworfen und uns einen Punkt erkämpft.”

Wie schätzt ihr dieses Spiel ein – als Weckruf zur richtigen Zeit oder eher als Zeichen, dass die Liga doch nochmal spannend wird?

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE