Stimmen zum Spiel: Luis Enrique, Iniesta, Busquets, Suárez, Bravo und Rakitić zum Sieg gegen Real Madrid

StartLa LigaStimmen zum Spiel: Luis Enrique, Iniesta, Busquets, Suárez, Bravo und Rakitić zum...
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem überragenden Auftritt des FC Barcelona im Estadio Santiago Bernabéu und dem damit verbundenen 4:0-Erfolg gegen Real Madrid meldete sich Luis Enrique auf der obligatorischen Pressekonferenz nach dem Spiel zu Wort und drückte seine Freude über die Leistung seines Teams aus. Weiterhin meldeten sich noch die Torschützen Andrés Iniesta und Luis Suárez sowie Claudio Bravo, Sergio Busquets und Ivan Rakitić zu Wort. 

Luis Enrique …

… über den Sieg:

„Ein glorioser und erinnerungswürdiger Sieg. Sie [Anm.: Real Madrid] sind unsere Erzrivalen und wir beide wollen dieselben Trophäen gewinnen. Es fühlt sich sehr gut an, so viel besser gespielt zu haben. Wir haben das gemacht, was wir machen wollten.“

… über Messi, der nicht in der Startformation stand: „Ich habe dies im Laufe der vergangenen Woche entschieden. Ich wollte sehen, wie er sich fühlt und am Ende fiel mir die Entscheidung leicht. Leo hat es akzeptiert.“

… zur Frage, ob Real Madrid sich aufgegeben hätte: „Nein, so habe ich es nicht gesehen. Wir waren schlichtweg besser und dominierten das Spiel. Wir waren solide in der Defensive und ich denke, dass es mehr an unserem guten Spiel als an Real Madrids schlechtem Spiel lag.“

… über das erste Tor: „Wir haben nach dem ersten Tor viele Chancen kreiert. Es war eine sehr komplette erste Halbzeit und wir kontrollierten das Spiel. Wir haben den Fans eine Menge Freude bereitet. Es war ein wahrhaftig erinnerungswürdiges Spiel.“

… über den Applaus für Iniesta nach seiner Auswechslung: „Er gehört allen; wir haben einen einzigartigen Spieler. Er hat Augen in seinem Hinterkopf und ist ein unglaublicher Teamspieler.“

… über mögliche Probleme nach Messis Rückkehr: „Nein. Es ist wichtig, alle Spieler einzusetzen, die wir haben.“

… über Sergi Robertos Leistung: „Er ist unser Joker. Er kann überall spielen. Er ist exzellent am Ball und hält ihn auch gut. Sergi Roberto kann ein großartiger Spieler werden. Es hat sich alles so entwickelt, wie wir es gehofft hatten und sind daher mehr als glücklich. […] Falls wir in die Geschichte des Klubs eingehen, perfekt.“

Iniesta, Busquets, Suárez, Bravo und Rakitić zum Sieg

Andrés Iniesta …

… über den Sieg: „Wir haben ein sehr komplettes Spiel gespielt – in jedem Aspekt. Mit dem Ball haben wir versucht, zu dominieren. Wir haben ihnen nur wenige Möglichkeiten gegeben und hielten den Ball sehr gut. Heute haben wir ein sehr gutes Spiel gespielt.“

… über ein nicht wieder zu erkennendes Real Madrid: „Einmal habe ich gesagt, dass ich mich nur dafür interessiere, wie wir spielen.“

… über die Bedeutung des Sieges für den weiteren Saisonverlauf: „Es ist immer noch ein langer Weg zu gehen. Zu diesem Zeitpunkt ist noch nichts entschieden, allerdings werden wir sehr glücklich nach Hause zurückkehren.“

… zur Frage, ob man das 5:0 anvisiert hätte: „Wir wollten siegen und es ist offensichtlich, dass je höher der Sieg ist, umso besser es ist.“

 

Sergio Busquets …

… über den Sechspunktevorsprung und die Rückkehr der verletzten Spieler: „Wir verlassen dieses Stadion nach diesem Sieg gegen einen Gegner, der mit uns um die Liga-Trophäe konkurriert, mit einer hohen Moral. Jetzt sind wir sechs Punkte vor ihnen und haben dadurch ein Polster. Außerdem kehrten Leo Messi und Ivan Raktić, die für eine Weile ausfielen, zurück und stärken unser Team.“

… über die historische Bedeutung solcher Siege: „Es ist nicht leicht, solche Spiele zu gewinnen. In den letzten El Clásicos haben wir die Geschichte des Klubs verändert. Ich bin sehr glücklich, solch eine Erfahrung machen zu dürfen. Hoffentlich geht es so weiter.“

 

Luis Suárez …

… über den Sieg: „Wir haben das 4:0 nicht erwartet. Wir sagten uns, dass es ein schwieriges Spiel sein wird und spielten von Beginn an stark.“

… zur Frage, ob dieser Abend den Unterschied zwischen beiden Teams verdeutliche: „Nein. Eine Menge Dinge sind heute zusammengekommen. Real Madrid gehört zu den stärksten Teams auf der Welt, allerdings haben wir die meisten ihrer Fehler genutzt. Es lag eher an unserer starken Spielweise als an deren Fehlern.“

… über Lionel Messis Comeback: „Leo ist wirklich glücklich, zurück zu sein und spielen zu dürfen.“

… zur Frage, ob die Mannschaft noch das fünfte Tor erzielen wollte: „Im weiteren Verlauf des Spieles hatten wir Chancen für mehr Tore, allerdings haben wir uns nicht mehr sehr darauf fokussiert, den fünften Treffer zu erzielen.“

… zur Frage, ob Real Madrid aus dem Meisterschaftskampf ausgeschieden sei: „Nein. Wir haben nun einen Sechspunktevorsprung, allerdings ist noch ein langer Weg zu gehen. Außerdem ist Real Madrid eine exzellente Mannschaft.“

 

Claudio Bravo …

… über den Sieg: „Wir verlassen den Ort mit einem Gefühl, einen guten Job verrichtet zu haben. Wir haben diese 90 Minuten dominiert und hatten ganz klare Gelegenheiten.“

… über die wenigen schwachen Momente im Spiel der Blaugrana: „Es gab Momente, in denen wir die Intensität nicht hochhielten. Allerdings realisierten wir diese Umstände und reagierten schnell.“

 

Ivan Rakitić…

… über das Spiel: „Wir haben es genossen, nicht nur wegen unseres Spiels. Wir hatten ein großartiges Spiel.“

… über den weiteren Saisonverlauf: „Es gilt noch eine Menge Arbeit zu verrichten. Wir wollen in jedem Spiel überzeugen und arbeiten bis an das Maximum, um so weiter zu machen.“

… zum Sieg: „Es war ein sehr spezieller Tag und wir sind die Ersten, die es genießen. Wir wollen in der Zukunft noch mehr Freude bereiten.“

… über seine Gefühlslage nach seiner Rückkehr von der Verletzung: „Ich habe mich gut gefühlt und alles verlief perfekt. Das Wichtigste ist, dem Team zu helfen.“

… über Lionel Messi: „Leo ist ein sehr wichtiger Spieler für uns und hoffentlich wird er sich mit jedem weiteren Spiel besser fühlen.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE