Tata Martino: „Wir sind in einer entscheidenden Phase“

StartLa LigaTata Martino: „Wir sind in einer entscheidenden Phase"
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona muss am 23. Spieltag zum FC Sevilla, das in La Liga auf Tabellenrang sieben liegt.  Nach dem Verlust der Tabellenführung steht der Elf  von Tata Martino ein äußerst schwieriges Auswärtsspiel bevor. Der Trainer der Katalanen ist sich dessen bewusst und hebt die Wichtigkeit des Spiels hervor.

„Es ist ein entscheidendes Spiel, die Reise nach Sevilla hat mehr Relevanz als je zuvor. Wahrscheinlich ist es eines der schwierigsten Auswärtsspiele in der Liga. Aber in der Meisterschaft ist noch ein langer Weg zu gehen“,  stellte Tata Martino

klar. Des Weiteren führte Martino aus: „Sevilla spielt sehr intensiv und arbeitet hart, außerdem sind sie zuhause sehr stark. Für uns war es sehr schwierig, sie zu Beginn der Saison zu besiegen. Sie arbeiten hart an ihrer Strategie.“

Tata Martino will Pessimismus abstellen

„Wir müssen uns auf unseren Kader fokussieren und uns selbst stark machen. In drei Tagen kann sich viel verändern, wir haben eine Extreme nach der anderen erlebt. Wir müssen unsere Balance halten“, fordert Martino. „Unsere erste Halbzeit gegen Valencia war sehr gut, aber die zweite war schwach. Die Performance gegen Sociedad war in Ordnung, aber wir müssen unsere Chancen besser nutzen.“

Entscheidende Phase

Tata Martino wird in Sachen Aufstellung nicht mehr so variieren können wie bisher. „Es gibt immer weniger Spielraum für Rotation. Wir sind in einer entscheidenden Phase in dieser Saison und es wird natürlich weniger Veränderungen geben, obwohl wir Spielern, die sich gut machen, weiterhin Chancen geben werden.“ Zu Andrés Iniesta, der die letzten zwei Spiele von der Bank begann, äußerte sich Martino wie folgt: „Für ihn ist es Normalität, im Team zu sein, und es war den Umständen geschuldet, warum er die letzten zwei Spiele nicht begann.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -