Ticker Barcelona 1:1 Alaves | Memphis-Traumtor reicht nicht

StartLa LigaTicker Barcelona 1:1 Alaves | Memphis-Traumtor reicht nicht
- Anzeige -
- Anzeige -

Im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel kam der FC Barcelona unter Interimscoach Sergi Barjuan gegen Deportivo Alaves nicht über ein 1:1 hinaus. Die Partie zum Nachlesen im Live-Ticker.

Der Live-Ticker zu FC Barcelona vs. Deportivo Alaves:

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist mit großem Fokus auf Spaniens La Liga.

27 Kommentare

    • Lieber Sewu

      Nein das kann Dir, lieben Sewu, leider niemand erklären.
      Aber lieber Sewu, du hasst doch uns soooooo viel zum erklären, alle sind doch gespannt auf deine hochinteligenten Beiträge. Schiess bitte endlich los. Bis jetzt wissen wir das der Trainer schlecht war, danke, nur intelligentes Menschen erkennen das. Intelligente Menschen erkennen auch peinliche Profilbilder. Und was erkennen intelligente auch?

  1. Ich weiß nicht, warum hier ständig so eine grosse Welle um die wenigen Zuschauer im Stadion gemacht wird! Leute, Corona ist immer noch nicht Geschichte! Die Touristen fallen hier also fast komplett aus, dazu haben wir auch keinen Messi mehr. Es hat bestimmt nichts mit den schlechten Auftritten zu tun. Gegen Real waren rund 86‘000 im Stadion, was sehr beachtlich ist zu dieser Corona-Zeit. Auch andere Vereine wie Real und Atlético, kriegen ihre Stadion meist nicht mal zur Hälfte voll. Auch wird es damit zusammen hängen, dass viele für eine ganze Saison für einen Streamanbieter gezahlt haben. Andere wiederum haben immer noch Angst. Die Zuschauer werden wieder vollständig zurückkehren. Das sollte unser kleinstes Problem sein!

  2. Mal im Ernst Leute, was habt ihr denn für große Veränderungen erhofft?

    Ich will Barjuan gar nicht in Schutz nehmen, ich kenn diesen Typen nicht aber das einzige, was er hätte verändern können ist die Aufstellung!!

    Glaubt ihr wirklich nach eins oder zwei Trainings-sessions, spielt eine komplett andere Mannachaft? Du hast gar nicht mal allen Hallo gesagt und die Hand geschüttelt und dann fängt das erste Spiel schon an. Das sind hier schon utopische Vorstellungen.

    Das einzige worauf ich heute gehofft habe, war ein psychologischer Trainer-Wechsel-Effekt der Spieler. Das ist im Endeffekt auch nur ein kurzes hoch.

    Und bitte hört mal auf mit CL ist in Gefahr. Wenn Xavi kommt, geht die Saison erst richtig los und wir haben gerade mal 10 Spieltage oder so. Real & Atletico werden noch viele viele viele Punkte liegen lassen, das sind alles andere als Übermannschaften. Über Sociedad und Co muss man nicht reden, die werden sich da oben nicht all zu lange halten können. Das ist aber auch jedes Jahr so, am Ende setzen sich die 3 „Großen“ ab.

  3. Schlechteste Punkteausbeute seit 2002/03. Ob Koeman oder Barjuan, das Problem steht nicht (nur) an der Seitenlinie sondern vorwiegend auf dem Platz. Die Talente rausgenommen, agiert kein anderer auf einem halbwegs brauchbaren Level. Hier spielen nach wie vor die selben charakterlosen „Anführer“ eine tragende Rolle bei diesen blutleeren Auftritten und unser Nachwuchs kann kein Selbstvertrauen als Profi aufbauen und wird noch verheizt.
    Zuhause nicht mal gegen ein bei allem Respekt durchschnittlich und passiv auftretendes Alaves bestehen zu können ist nach Rayo das nächste Armutszeugnis. Keine 40.000 Fans mehr im Stadion sollte einem echt zu denken geben. Die Champions League Plätze sind weit in die Ferne gerückt.

  4. Naja mal ehrlich, was haben wir uns da bitte auch vorgestellt? Der Trainer der bei uns heute an der Seitenlinie stand, wurde gerade mal erst gestern offiziell präsentiert. Laporta hat es einfach auf ganzer Linie verbockt! Seine Erklärung war ja mal mega lächerlich! Er hätte so lange gewartet, weil er dachte, Koeman hätte einfach die Rückendeckung gebraucht…..da hat er sich leider von diesem Cryuff, der mir so dermaßen auf den Sack geht, zu viel einreden lassen!

  5. Ich kenne Barjuan nicht, hab Barca B auch nicht beobachtet aber fand das sehr schade, dass er nicht irgendwas probiert hat und einfach die erste elf von Koeman übernimmt.

    Sogar die Dazn „Experten“ die eigentlich nur Stuß reden, haben es richtig erkannt. Gegen so eine tiefe Mannschaft brauchst du keinen Mingueza als RV und Dest als Flügel. Dadurch war dort keinerlei durschlagskraft.

    Allein damit hätte sich schon Barjuan bei mir disqualifiziert. Er hat nichts zu verlieren, also warum nicht bisschen Mut?

    Aber man muss was die Anforderungen an das Spiel angeht auf dem Teppich bleiben. Er hat 1-2 Trainingseinheiten gemacht, was willst du da auch verändern hahaha? Bleibt locker Leute..

    Macht euch mal nicht ins Hemd wegen der CL-Quali und wartet auf den Bruder Xavi. Wenn wir am 33. Spieltag immer noch auf dieser Stelle stehen, kann man anfangen sich Sorgen um die CL-Quali zu machen. Ich meins völlig ernst, bleibt mal locker was das angeht.

    Mannschsftstaktisch war das im Endeffekt nichts besonderes aber auffällig das man in den Aktionen mutiger gewesen ist als sonst und versucht hat wirklich tore zu erzielen. Alavas hats uns natürlich auch einfach gemacht und uns kamlslos den Ball überlassen.

    Ich bin irgendwie voll in Balde verliebt, der Typ ist ein Alphonso Davies Jr und ich würde den gerne viel öfter sehen. Nico und Gavi ebenfalls mit einer guten Performance. Gavi hatte zuletzt in den Spielen deutlich nachgelassen aber heute wieder richtig aufgedreht.

    Cou muss ich leider sagen, wieder absolut unterirdische Leistung. Der Typ ist völlig von der Rolle im Moment und scheint einfach ein emotionales Wrack zu sein.

  6. Dieser Coutinho ist so dermaßen schwach das ist unvorstellbar dass der mal Weltklasse war. Hoffentlich schlägt Newcastle im Winter zu und man kann Collado registrieren. Habe selten so einen Fremdkörper wie ihn gesehen. Kein Trainer wird den jemals wieder gerade biegen. Mit ihm spielt Barca zu 10. Das war schon 2018 so und das wird noch 2022 so bleiben. Schnell weg mit ihm. Das ist ja noch schlimmer als das was Griezmann zeigte. Die Pfiffe von den Fans sind verdient.

  7. Kann mir nicht vorstellen, dass wir dieses Jahr die CL quali packen. Die Liga ist zu gut und ausgeglichen. Auch unter Xavi werden wir keinen run haben wie letzte Saison. Laporta hat auf ganzer Linie versagt, nachdem er nicht nach dem Benfica Spiel gehandelt hat. Barjuan ist auch kein Zauberer, sodass unter ihm wahrscheinlich nächste Woche wieder Punkte verloren gehen. Mit Xavi werden wir sicher wieder besseren Fußball sehen. Aber ein Jahr Europaleague kann uns schon killen. 37000 Zuschauer sind auch ein absolutes Armutszeugnis. Das wird nicht besser, wenn die Ergebnisse nicht kommen.

    • Naja, es wurden gerade mal 11 Spieltage gespielt. Sevilla und Sociedad sind sehr stark, aber kann mir nicht vorstellen, dass gerade Sociedad das über die ganze Saison so durchzieht. Sevilla eventuell, aber auch die werden noch genug Punkte liegen lassen. Atlético ist zu dem auch nicht auf der Höhe. Platz 4 sollte schon drin liegen. Was mich mehr Sorgen bereitet, ist die sehr wahrscheinliche Teilnahme an der Europa League…das wäre so ein schlag ins Gesicht als Fan eines so stolzen Vereins…..

  8. Bin etwas enttäuscht. Ich hatte nicht erwartet, dass wir uns komplett anders präsentieren, denn was will da bitte in so kurzer Zeit passieren. Aber das wir uns etwas verbessert zeigen, hatte ich schon erwartet. So sah das in den ersten 10-15 Minuten auch aus. Flachte dann leider ab. Auch die Aufstellung mit Dest und Mingueza auf rechts…das funktioniert einfach nicht. Dass der neue Mann sie dennoch aufstellt, macht auf mich den Eindruck, als hätte er sich gedacht “joah, werde sowieso nicht lange bleiben…äähm, welche Aufstellung gab es denn im letzten Spiel…achso, diese, na dann schicke ich einfach die wieder aufs Feld“ Er hätte ruhig was probieren können, mehr Mut beweisen in dem er Puig von beginn an spielen lässt oder so.

  9. Die ersten 10 Min gingen ziemlich vielversprechend an aber dann ist dann ganze schnell wieder abgeflacht.

    Machen uns das Leben aber auch selbst schwer, indem man Dest und Mingueza auf rechts spielen lässt. Da hätte Barjuan durchaus mal etwas probieren können, er hat ja eh nichts zu verlieren.

    Hoffe dass Puig zur Pause kommt für Busquets oder Gavi.

    Nico spielt wieder gar nicht mal so verkehrt, der hat sehr gute Szenen drin aber in der rückwärtsbewegung manchmal nicht bei der Sache.

  10. Jetzt muss man schon wieder zittern! Warum versucht man es nicht mit Distanzschüssen? Depay hat es kurz vor der Pause ein Mal versucht, aber man sollte es häufiger probieren. Ansonsten ist das leider ziemlich einfallslos von Barça…jetzt kommt das echte Zeitspiel von Alaves in Halbzeit zwei. Gut, dass deren Keeper schon mal verwarnt wurde. Das wird jetzt leider eine sehr mühselige zweite Halbzeit. Jeder Ball, der ins Aus geht, wird uns viel Zeit kosten…es will einfach kein Ende nehmen, diese schlechte Form Barças!

  11. Jetzt mal meine Gedanken zu den Ereignissen. Die Entlassung von Koeman wahr natürlich überfällig und man musste reagieren, für mein Empfinden zwar zu spät aber zumindest wurde Reagiert. Ich danke Koeman für seine Bemühungen aber Die Zeit unter ihm wahr schlussendlich enttäuschend.

    Zu Xavi
    Für mich ist er bereits Trainer da ich mir keine andere Option mehr vorstellen kann. Von Xavi erwarte ich eine klare Handschrift und eine Barça Typische Spielanlage. Ich will die Typische art des Cruyff Fußball sehen, Ballbesitz, Pressing, Positionierung. Dieses Positionsspiel ist der Schlüssel zurück zum Erfolg. Ich erwarte nur schönen Fußball und die CL Quali.

    Besonders Herausfordernd wird das Integrieren Junger Spieler und dabei darauf zu achten sie nicht zu überfordern. Genau darin lag Koemans Achillesferse, der Umgang mit den Talenten und der Balance im Team. Während Spieler wie Pedri, Fati und auch Dest und Auraujo sehr viel Spielzeit bekommen haben wurden Spieler wir Puig, Trincao, Mingueza und jetzt auch Demir ignoriert. Diese Diskrepanz zwischen Leistung, Spielzeit und Fitness fürde dan zu einer irreparabeln Körperlichen Zustand des Ausgebrannt sein und zu Verletzungen, besonders zu sehen bei Pedri. Diesen Zustand konnte man auch bei Gavi und Nico sehen wo man glücklicherweise die Notbremse gezogen hat. Der zweite Teil des Teams ist der welche die Erfahrenen Spieler beinhaltet. Piqué, Busquets und Alba bekamen immer wieder zu viele Einsätze weswegen Verletzungen besonders bei Piqué und Alba die Folgen wahren. Der dritte Teil bestand als den Spieler zwischen 23 und 30 die ich als die Spieler bezeichnen würde wo Konstande Leistungen die Folge sein muss. De Jong, Roberto, Depay, Dembele, Choutinioh und auch Grizmann würde ich dazu zählen. Diese Spieler wurden zwar immer aufgestellt da Sie in den Alter Sind wo Konstanz wichtig ist aber die Leistungen haben zu selten gepasst. Konsequentzen für Grizmann, De Jong oder Roberto hat es leider selten gegeben.

    Zusammenfassend muss man Sagen das Leistungsprinzip, Das verbinnten der Manschaftsteile und die Ursprüngliche Philosophie der Schlüssel zum Erfolg ist.
    Piqué,Alba und Busquets brauchen Pausen und mit Garcia, Auraujo, Balde und Nico so wie Gavi gibt es Alternativen. De Jong, Depay und Ter Stegen müssen Säulen des Spiels sein aber nicht ohne Leistung eingesetzt werden. Pedri, Fati und Dest müssen Spielzeit bekommen aber behutsam und Puig, Demir und auch Nico dürfen nicht ignoriert werden. Wen Xavi es schafft seine Philosophie zu integrieren das ganze an ein Leistungsprinzip bindet und gleichzeitig die Jungen Spieler behutsam ran führt hat das Team enormes Potenzial. Ich persönlich glaube an Xavi und er hat mein volles Vertrauen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE