Valverde spricht über das Derby, ter Stegen, Arthur und Aleñás Klausel

StartLa LigaValverde spricht über das Derby, ter Stegen, Arthur und Aleñás Klausel
- Anzeige -
- Anzeige -

Ernesto Valverde sprach vor dem ersten Ligaspiel des neuen Jahres, dem Derby bei Espanyol, über die Verletzungen Marc-André ter Stegens und Arthurs, über den Gegner sowie über die Vertragsklausel Carles Aleñás, die seine Leihe zu Betis möglich gemacht hat. Valverdes Pressekonferenz-Aussagen.

Am Samstagabend (21Uhr) steigt das erste Derbi Barceloní der Saison, wenn der FC Barcelona zum Stadtnachbarn Espanyol reist. Vor dem Derby sprach Ernesto Valverde auf der Pressekonferenz zu den Journalisten:

Ernesto Valverde…

…über das Derby und Espanyol, das in Abelardo einen neuen Trainer hat:

 „Der Trainerwechsel ändert natürlich einige Dinge. Wir schauen darauf, was Espanyol in den letzten Spielen gemacht hat aber ebenfalls auf das, was Abelardo bei seinen Mannschaften (Alavés und Sporting Gijon, Anm. d. Red.) gemacht hat, wie er seine Teams eingestellt hat.“

„Es ist ein Derby, da spielt die Tabelle keine Rolle, es wird eine Menge Anspannung vorherrschen. Derbies werden mit dem Herzen gespielt, man muss wissen, wie man sie bestreitet. Wir wollen das Spiel wegen der emotionalen Komponente gewinnen.“

…über den Fitnesszustand von Lionel Messi und Luis Suárez: „Genauso wie der Rest der Mannschaft haben sie während des Urlaubs einen Fitnessplan mitbekommen. Sie sind in guter Verfassung zurückgekommen. Mal sehen, wie sie sich heute [beim Abschlusstraining] präsentieren, wenn wir dann die Gegebenheiten kennen, werden wir entscheiden.“

…über Marc-André ter Stegen, der an Knieproblemen laboriert: „Er hat seit einiger Zeit Probleme mit der Kniesehne, wir wussten, dass er mal pausieren muss, dieser Zeitpunkt ist jetzt da. Morgen wird er nicht spielen können, bei der Supercopa wird es schwierig mit einem Einsatz werden. Danach steht er uns hoffentlich wieder zur Verfügung. Über eine Operation haben wir nicht gesprochen. Unser Plan ist, dass seine Beschwerden nach dieser Zeit abklingen.“

 

 

…über Arturo Vidal, der mit dem Klub aufgrund [vermeintlich] ausstehender Bonuszahlungen im rechtlichen Clinch liegen soll: „Ich nehme an, da geht es um vertragliche Angelegenheiten, ich glaube nicht, dass ihn das auf sportlicher Ebene beeinträchtigt. Mich interessiert nur das Sportliche, er trainiert gut, wie immer, alles andere muss er mit dem Verein regeln.“

…über Arthurs Leistenverletzung: „Dass er nicht bei uns ist, ist ein Rückschlag für uns. Wir müssen sehen, ob er in der vorhergesehenen Zeit fit werden wird. Ich hoffe, dass er wieder 100 Prozent fit wird und nicht so wie letztes Jahr immer wieder an bis zum Schluss an Problemen leidet.“

…über Neto: „Er hat eine großartige Einstellung, sowohl im Training als auch wenn er aufgestellt wird. Das hat man beim Spiel bei Inter Mailand gesehen. Er hat zuvor nicht gespielt und war dann direkt auf einem starken Level. Wir haben keine Zweifel. Er wird in schwierigen Spielen eingesetzt werden und wir haben das vollste Vertrauen in ihn.“

…über Dani Olmo, für den Barcelona ein Angebot abgegeben haben soll„Er ist ein guter Spieler, der schon einmal hier [in der Jugend des FC Barcelona, Anm. d. Red.] war. Er gehört einem anderen Verein, ich spreche nicht über Dinge, die möglicherweise passieren könnten.“

…über die Leihe Carles Aleñás zu Betis: „Ich hätte nicht gedacht, dass er uns so schnell verlässt, aber sein Vertrag hat das möglich gemacht. Im August konnten wir ihn überzeugen zu bleiben, aber jetzt hat er die Klausel gezogen. Wir haben nun einen Spieler weniger im Mittelfeld. Ich denke nicht an weitere Abgänge, wir setzen jetzt auf die Spieler von Barça B, Riqui Puig und all die anderen.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE