4:0! Barça gewinnt erstes Testspiel gegen Gimnastic de Tarragona locker

StartNews4:0! Barça gewinnt erstes Testspiel gegen Gimnastic de Tarragona locker
- Anzeige -
- Anzeige -

Der erste Test ist geglückt: Der FC Barcelona besiegte Gimnastic de Tarragona im ersten Freundschaftsspiel im Estadi Johan Cruyff mit 4:0. Es war eine lockere Angelegenheit, bei der besonders die Youngster und Nachwuchsspieler zum Einsatz kamen. Yusuf Demir gab sein Debüt für Barça, Rey Manaj glänzte durch einen Hattrick.

Der FC Barcelona hat sein erstes Testspiel der noch jungen Saison gegen Gimnastic de Tarragona mit 4:0 gewonnen. Vor neun Tagen hat die Blaugrana das Training aufgenommen, am Mittwoch folgte das erste Freundschaftsspiel im Estadi Johan Cruyff, der Spielstätte der zweiten Mannschaft – endlich auch wieder mit Fans im Stadion. Diese sahen direkt ein flottes Spiel einer besseren Jugendmannschaft.

Verständlicherweise waren hauptsächlich Nachwuchsspieler im Einsatz, von der ersten Mannschaft standen nur Gerard Piqué, Sergi Roberto, Samuel Umtiti, Sergiño Dest, Miralem Pjanic, Riqui Puig und Neto von Anfang an auf dem Platz, die allesamt aber nur eine Hälfte zum Einsatz kamen. In der Hälfte, in der keine Tore fielen.

Neuzugang Yusuf Demir von Rapid Wien kam zudem zu seinem ersten Spiel für die Blaugrana und ließ sein Talent schonmal ein wenig aufblitzen. Barça hatte gegen den Drittligisten auch in ungewohnter Aufstellung von Anfang an alles im Griff und kam in Hälfte 1 zu drei sehr guten Gelegenheiten, die Nastic-Keeper Manuel Garcia aber allesamt stark zunichte machte, zweimal parierte er gegen Sergi Roberto, einmal gegen Nachwuchsmann Peque Polo.

In Halbzeit zwei war die Blaugrana dann noch überlegener, da Nastic ab der 38. Minute nach einem Foul an Riqui Puig in Unterzahl spielen musste. Die Überlegenheit spiegelte sich am Ende auch auf der Anzeigentafel wider, obwohl die Koeman-Elf nach der Pause komplett durchgewürfelt wurde. Das erste Tor war dabei das sehenswerteste: Barça-B-Stürmer Rey Manaj drosch in bester Luis-Suarez-Manier die Kugel nach feiner Drehung aus spitzem Winkel unter die Latte (60.).

Kurz vor Schluss sorgte Barça durch einen Dreifachschlag für klare Verhältnisse: Alex Collado erzielte per leicht abgefälschtem Distanzschuss das 2:0 (85.), ehe Rey Manaj seinen Hattrick perfekt machte: Der Mittelstürmer drückte eine butterweiche Flanke von Hiroki Abe per Brust locker aus kurzer Distanz über die Linie (86.), dann verwertete er einen Elfmeter zum Endstand (90.).

Barças erstes Freundschaftsspiel ist also geglückt, schon in wenigen Tagen folgt das nächste: Erneut im Estadi Johan Cruyff geht es am 24. Juli gegen den FC Girona, anschließend testet Barça in Deutschland und Österreich: Erst tritt man beim VfB Stuttgart (31. Juli) im Rahmen des Trainingslagers in Donaueschingen an, ehe die Katalanen zum Abschluss der kleinen Tour am 4. August bei Red Bull Salzburg gastieren.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE