Auf nach Deutschland: Das ist Barças Kader für das Trainingslager in Donaueschingen

StartNewsAuf nach Deutschland: Das ist Barças Kader für das Trainingslager in Donaueschingen
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona hat seinen Kader für das Trainingslager im baden-württembergischen Donaueschingen bekanntgegeben. Mit dabei sind unter anderem wieder Jordi Alba und Sergio Busquets sowie zahlreiche Barça-B-Akteure. Ilaix Moriba, Marc-André ter Stegen, Philippe Coutinho und Lionel Messi reisen hingegen nicht nach Deutschland. 

Der FC Barcelona kommt nach Deutschland! Vom 28. Juli bis zum 3. August werden die Katalanen ein Trainingslager im baden-württembergischen Donaueschingen abhalten, in dessen Rahmen es auch ein Testspiel gegen den VfB Stuttgart geben wird (31. Juli, 18 Uhr), bevor die Mannschaft zum Abschluss zu einem weiteren Testspiel nach Salzburg (4. August, 19 Uhr) reist. Nun hat der Klub den Kader bekanntgegeben, der am heutigen Mittwoch (28.7.2021) nach Deutschland aufbrechen wird.

Mit dabei im Trainingslager sind auch die frisch zurückgekehrten EM-Akteure Jordi Alba, Sergio Busquets und Martin Braithwaite, die allesamt im Halbfinale der Europameisterschaft standen und aus diesem Grund erst am Mittwoch wieder zur Mannschaft stießen, just am Tag vor dem Abflug nach Deutschland.

Baldé, Manaj und Demir: zahlreiche Barça-B-Akteure dabei

Von Barça B wurden einige Akteure nominiert, die bereits in den Testspielen gegen Nàstic (4:0) und den FC Girona (3:1) auf sich aufmerksam machen konnten, so zum Beispiel der ehemalige B-Kapitän Alex Collado, Rapid-Wien-Neuzugang Yusuf Demir und Mittelstürmer Rey Manaj, der in den bisherigen beiden Partien bereits vier Treffer erzielen konnte.

Darüber hinaus sind auch der 16-jährige Gavi, der sein Talent in den letzten Tagen mit der ersten Mannschaft hat aufblitzen lassen, und Linksverteidiger Alex Baldé, der bis dato eine sehr starke Vorbereitung spielt und sich als Backup für Alba empfehlen möchte, nominiert worden.

Trainingslager in Deutschland ohne Moriba und Coutinho

Nicht im Kader steht hingegen Ilaix Moriba. Der 18-Jährige befindet sich weiterhin in zähen Vertragsverhandlungen mit dem FC Barcelona. Da der Klub mit Ilaix’ hohen Gehaltsforderungen unzufrieden sein, ist der Mittelfeldspieler vorerst kein Teil der Profimannschaft und wurde somit auch nicht für das Trainingslager nominiert. Moriba bleibt in Barcelona und übt mit der zweiten Mannschaft.

Ebenso wird Marc-André ter Stregen nicht am Trainingslager in seinem Heimatland teilnehmen, der Schlussmann hatte sich vor der EM einer therapeutischen Behandlung an der Patellasehne im rechten Knie unterzogen und wird erst im Laufe der Vorbereitung wieder zur Mannschaft stoßen – ein Comeback ist voraussichtlich erst für September oder gar Oktober angepeilt – je nach Heilungsverlauf und Trainingsfortschritt.

Coutinho, Messi und ter Stegen bleiben in Barcelona

Zu früh kommt das Trainingslager auch für Philippe Coutinho, der Brasilianer betreibt nach überstandener Knie-OP weiterhin Aufbautraining in Barcelona.

Ebenfalls in Barcelona befindet sich Lionel Messi, der Argentinier landete am Mittwochmittag nach seinem Sommerurlaub wieder in Katalonien. Da Messi jedoch nach wie vor noch keinen neuen Vertrag bei Barça unterzeichnet hat – was zahlreichen Berichten zufolge nur noch eine Frage der Zeit ist – wird auch er nicht mit der Mannschaft nach Deutschland reisen. Es gilt zuerst einmal, seine vertragliche Situation zu klären.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE