Barcelona verpflichtet Marc-André ter Stegen

StartNewsBarcelona verpflichtet Marc-André ter Stegen
- Anzeige -
- Anzeige -

Seit Monaten schien es klar zu sein und nun ist es endlich offiziell: Marc-André ter Stegen wechselt zum FC Barcelona und tritt die Nachfolge von Víctor Valdés an.

Nach 18 Jahren bei Borussia Mönchengladbach hat sich Marc-André ter Stegen für eine neue Herausforderung entschieden und ist dem Ruf des FC Barcelona gefolgt. Etwas mehr als drei Jahre spielte der junge Torhüter bei Gladbach in der ersten Mannschaft und hat dort schon eine Menge erlebt. Mit 18 debütierte er in einer Situation, in der die Borussen fast schon sicher abgestiegen waren. Auch dank ihm und seinen starken Leistungen stabilisierte sich Gladbachs Defensive und man konnte am Ende noch die Klasse halten. In der darauffolgenden Saison schafften es die ‚Fohlen‘ sogar auf einen Champions-League-Qualifikationsplatz. Die Qualifikationsrunde konnte das Team von Lucien Favre jedoch nicht überstehen, weshalb sie in dieser Saison in der Europa League antraten. Ein Jahr und viele Abgänge später reichte es für einen gesicherten Mittelfeldplatz, während es die Borussen in der abgelaufenen Spielzeit wieder schafften, sich für die Europa League zu qualifizieren.

Ter Stegen hatte an all diesen Erfolgen auch seinen Anteil und war einer der Gründe für die defensive Stabilität des Teams. Trotz seines jungen Alters strahlt er eine enorme Ruhe aus und organisiert von hinten heraus die Defensive seiner Mannschaft. Er hat zudem auch schon eine extreme Reife bewiesen mit der Art, wie er eigene Fehler abhakt und danach so ruhig und konzentriert weiterspielt, als wenn nichts passiert wäre. Durch seine 1,89 m ist Ter Stegen auch ein Torhüter, der den Luftraum beherrscht, was gerade Barcelona in Anbetracht der Anfälligkeit bei Standards sehr helfen könnte. Was ihn auch geradezu für Barça prädestiniert, ist sein starkes Spiel mit dem Ball am Fuß und seine gute Antizipation. Er spielt kaum einmal blind den Ball nach vorne, wann immer es geht versucht er den Ball gezielt zu einem Mitspieler zu bringen und baut so schon von hinten das Spiel mit auf.

{loadposition google}

Für geschätzte 12 Millionen Euro wechselt Marc-André ter Stegen nun zum FC Barcelona, wo er sich „höheren Aufgaben“ stellen will und in enorm große Fußstapfen tritt. Er erhält einen Fünfjahresvertrag.
Von den Anlagen her hat der ehemalige Gladbacher alles, was man braucht, um bei Barça zu bestehen, aber er ist auch noch sehr jung und wird eine gewisse Zeit brauchen, bis er sich eingelebt hat. Man wird ihm den ein oder anderen Fehler zugestehen und ihm die Zeit geben müssen, die er braucht, um sich einzuleben; dann kann er bei Barcelona sicherlich auch eine Ära prägen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -