Bojan Krkić Pérez verlässt den FC Barcelona

StartNewsBojan Krkić Pérez verlässt den FC Barcelona
- Anzeige -
- Anzeige -

Einst galt der junge Katalane als Wunderknabe, dem man mehr zutraute als Lionel Messi. Viele interpretierten in den Namen Bojan Krkić Pérez das nächste Jahrhunderttalent. Doch leider entwickelte sich der Halbserbe nicht wie erwartet. Nach einer starken Anfangszeit bei Barça stockte die Formkurve beim jungen Stürmer. Bojan wurde an mehrere Vereine verliehen, doch der Funke entfachte nicht mehr wie damals. Nun wechselt der Katalane nach England.

Einst ein Wunderknabe – nun weggezaubert

Bojan Krkić Pérez

durchlief seit 1999 La Masia und faszinierte mit seinen tollen Leistungen in solch jungen Jahren. Recht schnell unterschrieb der damals 16-Jährige einen Vertrag für die erste Mannschaft des FC Barcelona.
An diese Zeiten entsinnt sich der Katalane sicher gerne. 2011 fing allerdings seine Reise an, welche ihn aus Barcelona wegzog. Bojan Krkić lief fortan für AS Rom, AC Milan und Ajax Amsterdam auf. In keinem der Vereine explodierte das Talent des jungen Shootingstars, wie man es sich erhoffte. Im Jahr 2014 kam Bojan zu Barça zurück und fing an die ersten Saisonvorbereitungen mit dem Verein zu durchlaufen, bis am 22.07.2014 sein Wechsel bekannt gegeben wurde. Bojan unterschreibt beim englischen Erstligisten Stoke City.

In den vergangenen Tagen erschien es fast so, als würde Deportivo de La Coruña neuer Arbeitgeber des Stürmers werden, doch die Engländer ließen nicht locker. Bojan wechselt schlussendlich zu Stoke City, wo er gemeinsam mit Ex-Barçaspieler Marc Muniesa das Trikot des Premier-League-Clubs überstreifen wird. Unterschrieben wurde ein 4-Jahresvertrag, die Ablösesumme ist unbekannt. Man geht davon aus, dass kein Geld floss, der FC Barcelona jedoch einen gewissen Teil der Transferrechte behält.

Statistiken beim FC Barcelona

Bojan absolvierte insgesamt 104 Partien für den FC Barcelona, in denen er 26 Tore erzielen konnte – zumeist kam er als Joker auf das Spielfeld. Der Katalane liegt auf Platz 110 betreffend der Spieleinsätze für Barça und befindet sich mit dieser Zahl im Rahmen von großen Persönlichkeiten wie Deco, Gary Lineker, Cesc Fàbregas oder Seydou Keita. Mit 17 Jahren, 1 Monat und 22 Tagen verewigte sich Krkić als jüngster Torschütze des FC Barcelona in La Liga. Vom Glanz vergangener Tage ist leider nur noch die Hoffnung zurückgeblieben – wenn überhaupt. 

Stimmen zu Bojans Abgang

Vor dem Wechsel:

Marc Muniesa (Ex-Barça): Falls er kommen sollte, wäre das großartig, denn wir waren ehemalige Teamkollegen und ich würde mich freuen, erneut mit ihm gemeinsam zu spielen.“

Mark Hughes (Ex-Barça; Trainer v. Stoke City): „Er ist ein junger Spieler, der sich bereits auf dem höchsten Niveau beweisen konnte. Krkić hat etwas an Form verloren, aber dennoch sollte man ihn nicht unterschätzen. Du spielst nicht einfach 100 Partien für einen Verein wie den FC Barcelona – du brauchst dafür eine besondere Gabe.“

Nach dem Wechsel:

Mark Hughes (Ex-Barça; Trainer v. Stoke City): „Bojan möchte sich in der Barclays Premier League beweisen und wir sind erfreut darüber, ihm dies anbieten zu können.“

Barçawelt wünscht Bojan alles Gute in England – Danke für die gemeinsame Zeit!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE