Cesc Fàbregas und Pedro Rodriguez über Tee, Kultur und alte Freunde

StartNewsCesc Fàbregas und Pedro Rodriguez über Tee, Kultur und alte Freunde
- Anzeige -
- Anzeige -

Aus gegebenem Anlass setzten sich Cesc Fàbregas und Pedro Rodríguez im Interview mit der Social Media Abteilung des FC Barcelona zu einem Interview in London zusammen. Geredet wurde dabei viel weniger um die bevorstehende Partie als zunächst gedacht. Im Fokus standen andere Dinge wie zum Beispiel das Teetrinken und Worte über die Beziehungen zu den Barça-Spielern.

Die wichtigen Dinge im Leben: Tee und Kultur

Typisch wie man es für Briten kennt, müssen sich Pedro und Cesc mittlerweile ja eigentlich schon an die britische Teekultur gewöhnt haben und somit kommen wir auch schon gleich zur ersten Frage:
Seid ihr Teetrinker?
Cesc

: Ich bin nicht der Typ, der sich extra irgendwo hinsetzen würde und Tee trinkt. Nach dem Essen trinke ich allerdings schon gerne mal einen Tee, zum Beispiel frischen Minztee. Der spült das Essen schön runter.
Pedro: So wie Cesc es schon beschrieb, trinke ich nach dem Essen ab und an auch mal einen Tee. Wenn man mit Freunden mal was essen geht, dann tut ein Tee ganz gut. Man verdaut das Essen leichter.

So, so – ab und an spült ein Tee nach gewissen Mahlzeiten diese also besser runter.
Mit welchem Barça-Spieler würdet ihr denn gerne einen Tee trinken?
Cesc:
Ihr alle wisst, dass ich mit Gerard [Piqué] immer sehr gut auskam, selbiges gilt für Leo [Messi]. Ich kenne beide seit wir Kinder waren. In den letzten Monaten habe ich mich auch super mit Luis [Suárez] angefreundet. Natürlich gibt es da noch Busi, Jordi [Alba] und Andrés [Iniesta] mit denen ich auch eine lange Zeit zusammen gespielt habe. Ich würde gerne mit ihnen allen Tee trinken gehen. Ich mag sie alle sehr.
Pedro: Mit Jordi, Busi und Andrés habe ich die besten Beziehungen. Ich würde gerne mit den Dreien einen Tee trinken gehen, damit wir über verschiedene Dinge reden und ordentlich lachen können.

Das Leben in London bietet natürlich einiges mehr, als nur Tee. Wie ist es sonst so in London?
Cesc: Ich habe mein halbes Leben schon in London verbracht. Ich habe meine Familie hier kennengelernt, meine Kinder sind in London groß geworden. Man kann eigentlich sagen, dass die Stadt auch meine Heimat ist. Natürlich habe ich auch Familie und Freunde in Barcelona. Die kann ich leider nicht jeden Tag sehen, auch wenn ich das gerne würde. Allerdings spielt mein Leben derweil in London ab.
Pedro: Nun ja, es ist schon irgendwie anders. Wenn du etwas essen möchtest oder dich mal mit Freunden zu einem Café-Besuch verabredest, dann fühlst du dich hier um einiges freier. Die Leute halten dich deutlich seltener an. Vielleicht sind die Menschen hier respektvoller in dieser Hinsicht. Ich weiß es nicht. Cesc kann euch mehr dazu berichten, immerhin hat er hier mehr Zeit verbracht und mehr Spiele bestritten. Ich kann abschließend nur sagen, dass die Kultur hier merklich anders ist im Vergleich zu der Barcelonas.

Ach bevor wir es vergessen. Noch ein paar Worte zum Spiel?
Pedro:
Es wird für beide Teams sehr schwierig, gleichzeitig aber auch wunderschön. Ich denke an einen legendären Moment zurück. Das Tor von Andrés damals war traumhaft. Das war ein verrückter und toller Moment. […] Wir spielen gegen Barça, wir spielen gegen Lionel Messi, den besten Spieler der Geschichte. Es wird sehr schwierig, diesen Mann aufzuhalten. Leo ist wahnsinnig rafiniert und mit Können ausgestattet, wovon jeder nur träumt. Unmöglich ist es allerdings nicht, gegen ihn zu gewinnen. Ich freue mich, mit ihm zusammengespielt zu haben. Ich werde meinen Kindern davon immer erzählen.
Cesc: Wir müssen zwei sehr intensive Partien abliefern und uns von unserer besten Seite präsentieren. Wir spielen immerhin gegen ein großartiges Team, mit dem besten Spieler der Welt [Lionel Messi].

Hier seht ihr nochmal einige Auszüge aus dem Interview mit den beiden!
https://www.youtube.com/watch?v=9KwoHOgYU40

Das war’s Culés. Da geht einem doch schon das Herz auf, wenn man sieht, welch eine gute Beziehung die beiden London-Spieler weiterhin zu den Spielern vom FC Barcelona pflegen, oder? Seid ihr auch schon so heiß wie die beiden?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE