Confed Cup: Neymar dreht auf

StartNewsConfed Cup: Neymar dreht auf
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Die Gastgeber des diesjährigen Confederations Cup konnten auch ihr zweites Gruppenspiel siegreich gestalten. Gegen Mexiko setzten sich die Brasilianer mit 2:0 durch und stehen mit einem Torverhältnis von 5:0 an der Spitze der Gruppe A. Das Spiel der Brasilianer war wieder kein Leckerbissen, doch immerhin war ihr Auftreten hinreichend, um kaum gefährliche Mexikaner in Schach zu halten. Inmitten dieser bescheidenen fußballerischen Darbietung ragte Neymar wie ein hell erleuchteter Stern hervor und konnte die Zuschauer mit einem herrlichen Treffer zum 1:0 und einer herausragenden Vorarbeit zum 2:0 verzücken.

Auch jenseits dieser torrelevanten Handlungen konnte sich der Neuzugang des FC Barcelona in Szene setzen, überzeugte durch ein sehr gutes Spielverständnis und wählte fast immer die richtigen Entscheidung. Defensiv waren gute Ansätze zu beobachten, er entpuppte sich häufig als beharrlicher Gegenspieler und hat unter Beweis gestellt, dass er wenn erforderlich Lücken blitzschnell zulaufen und den Gegner stellen kann. Eine eindrucksvolle Leistung des brasilianischen Youngsters. Der in den letzten Wochen und Monaten stark in die Kritik geratene Dani Alves spielte wie Neymar 90 Minuten durch und machte einen soliden Eindruck. Nachfolgend findet ihr eine Zusammenfassung der Tore.

 

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE