Die Länderspielpause beginnt: Das Programm der Barça-Akteure

StartNewsDie Länderspielpause beginnt: Das Programm der Barça-Akteure
- Anzeige -
- Anzeige -

Es sind kaum drei Wochen seit dem Beginn des Alltags vergangen und nun steht schon die erste Länderspielpause an. 16 Spieler des FC Barcelona sind vom 31. August bis 07. September mit ihren Nationalteams unterwegs. Wann und wo unsere Spieler zu erleben sein werden, erfahrt ihr hier.

Deutschland gegen Norwegen

Nachdem Barça Nummer 1, Marc André Ter Stegen, im gestrigen Spiel mit einem Startelfeinsatz in der deutschen Nationalmannschaft Finnland mit 2:0 bezwang, geht es für die Mannen von Joachim Löw am Sonntag gegen Norwegen zum ersten Qualifikationsspiel. Das Spiel findet in Oslo statt und beginnt 20:45 Uhr. Vielleicht bekommt der Ex-Gladbacher in diesem Spiel die Chance, sich zu beweisen, da er gegen Finnland nicht einen einzigen Ball halten musste.

Spanien, Frankreich, Holland und Portugal mit interessanten Begegnungen, danach WM-Qualifikation

Am Donnerstag, den 01.09. werden fast alle Barça-Akteure spielen. Während Jordi Alba, Gerard Piqué, Sergi Roberto, Sergio Busquets und der neuverpflichtete Paco Alcácer in Brüssel ein Freundschaftsspiel gegen Belgien bestreiten, muss Denis Suárez um 18:45 Uhr gegen San Marino mit der Sub-21 der spanischen Nationalmannschaft antreten. Etwas später, um 20:45 Uhr, wird André Gomes mit der portugiesischen Nationalmannschaft gegen Gibraltar spielen. Der neue zweite Torhüter Cillessen wird indes zur selben Zeit mit der niederländischen Nationalelf Griechenland empfangen. Mit der Équipe Tricolore werden Lucas Digne und Samuel Umtiti um 21:00 Uhr gegen Italien antreten.

Nach diesen Testspielen wird es für die europäischen Teams ernst: Die WM-Qualifikation steht an. Die ersten Spiele finden bereits am Sonntag, den 04.09. statt, vertreten auch die deutsche Nationalmannschaft, wie bereits oben aufgeführt. Am Montag, den 05.09. sind wieder sehr viele Spieler der Blaugranas im Einsatz. Spanien empfängt mit den oben genannten Spielern um 20:45 Uhr Liechtenstein und Kroatien tritt mit Ivan Rakitic gegen die Türkei zur selben Uhrzeit an. Turan wurde wohl nicht in den Kader berufen.

Auch am 06.09. sind sehr viele Barça-Akteure unterwegs. Digne und Umtiti sind mit Frankreich in Weißrussland zu Gast. Anpfiff ist 20:45 Uhr. Zur selben Zeit spielt die Niederlande gegen Schweden. Die Oranje will wieder ins internationale Fußball-Geschäft eingreifen, nachdem die Teilnahme an der EM 2016 verpasst wurde. Cillessen wird sich dabei beweisen müssen. Ebenfalls um 20:45 Uhr ist André Gomes mit der portugiesischen Nationalmannschaft zu Gast in der Schweiz. Der EM-Sieger von 2016 hat mit Sicherheit große Ambitionen. 

Südamerika lädt zur WM-Qualifikation ein 

Ebenfalls am Donnerstag um Mitternacht findet die siebte Runde der Qualifikationsspiele für die WM 2018 statt. Die brasilianische Seleção, Sieger der Olympischen Spiele 2016, beginnt um 23:00 Uhr gegen Ecuador. Messi und Mascherano treffen mit Argentinien indes auf Luis Suárez’ Uruguay um 01:30 Uhr in Mendoza. Für Messi wird es das erste Spiel nach seinem “Rücktritt” vom Rücktritt aus der argentinischen Nationalmannschaft sein. Mit einem Sieg würde die Albiceleste wieder die Führung in der Tabelle übernehmen.

Der achte Spieltag findet in der Nacht vom 06.09. zum 07.09. statt. Um 01:00 Uhr wird die argentinische Nationalmannschaft gegen Venezuela antreten. Zeitgleich wird Luis Suárez mit Uruguay gegen Paraguay spielen. Brasilien misst sich, beginnend um 02:45 Uhr, mit Kolumbien. Für Brasilien geht es um sehr viel, da sie mit ihrer derzeitigen Platzierung nicht an der WM teilnehmen würden.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE