FC Barcelona: Junioren droht nach UEFA Youth League Perspektivlosigkeit

StartNewsFC Barcelona: Junioren droht nach UEFA Youth League Perspektivlosigkeit
- Anzeige -
- Anzeige -

Die U19-Mannschaft des FC Barcelona wurde am Montag offiziell zum Sieger der UEFA Youth League gekürt. García Pimientas Truppe besiegte den FC Chelsea mit 3:0 und sorgte somit für den zweiten europäischen Pokalgewinn des Klubs. Die Trophäe ist in erster Linie den Toren von Alejando Marqués und Abel Ruiz zu verdanken, die es den Katalanen ermöglichten den Gegner mit Ballbesitzfußball zu dominieren. Ob die Junioren aber den Sprung in die Erste Mannschaft schaffen können, ist fraglich.

Zum Spielverlauf

Zu Beginn der ersten Halbzeit konnten beide Seiten nur wenige Chancen für sich verbuchen. Pimientas Team fand in der Folge Stück für Stück in ein Spiel, in dem die Blauroten mit mehr Ambition und Passion auftraten als die Londoner. Zunächst traf Alejandro Maruqués per Kopf, nachdem Abel Ruiz in großartiger Manier zum 1:0 in der 31. Minute vorbereitete. Der Venezolaner baute die Führung später in der 50. Minute auf 2:0 aus und bestrafte einen schweren Defensiv-Fehler von Chelseas Hintermannschaft. Anschließend kamen die Engländer mit Hudson Odois Lattentreffer und Charlie Browns Großchance dem Ausgleich gefährlich nahe. In der Nachspielzeit erzielte Ruiz das finale Tor zum Endstand von 3:0.

Hier die Highlights im Video:


https://www.youtube.com/watch?v=zujeI3GEDKw

Einordnung des Titels

In der aktuellen Saison handelt es sich nach dem Liga-Gewinn bereits um den zweiten Titel, den die Teenager einfahren konnten. In den letzten fünf Jahren hatte der FCB die UEFA Youth League zwei Mal für sich entschieden. Zur Saison 2013/14 gewann man im Finalspiel gegen Benfica. 2014 erzielte Munir El Haddadi zwei entscheidende Tore gegen die Portugiesen und wurde zum Spieler des Turniers ernannt.

Barçawelt-Einschätzung: Der Sieg der Jungen im europäischen Turnier ist ähnlich wie einst Munir El Haddadis Fähigkeiten im Dress der Blauroten, eine schöne Momentaufnahme. Trotz des vermeintlich schlechten Bildes, dass Barcelonas B-Mannschaft im laufenden Liga-Alltag von sich gibt, scheint vor allem individuell aber auch auf kollektiver Hinsicht Hoffnung in den jüngeren Vereinsstufen aufzublühen. Sollten die Klubverantwortlichen  in der kommenden Saison aber erneut den Nachwuchs ignorieren, so bleibt auch dieser Titel in der Zukunft ohne Wert während Ruiz und Co. in die Fußstapfen von Munir treten.

Wie bewertet ihr den Sieg der U-19-Mannschaft? Sollte ‚La Masia‘ in der kommenden Saison auch für Messi und Co. eine größere Rolle spielen? Über welche Talente wollt ihr mehr erfahren?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE