FC Girona in die Relegation

StartNewsFC Girona in die Relegation
- Anzeige -
- Anzeige -

- Advertisement -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Neben dem gestrigen Handball Champions League-Finale zwischen dem FC Barcelona und dem HSV war noch ein weiteres sportliches Ereignis von besonderem Interesse für die Anhänger des FC Barcelona. Zeitgleich kämpfte nämlich der katalanische Verein FC Girona um den direkten Aufstieg in die erste spanische Spielklasse und bekam es am vorletzten Spieltag auswärts mit UD Almeria zu tun. Ein Sieg musste dringend her, war die FC Barcelona B im parallelen Aufeinandertreffen mit FC Villarreal schließlich nicht in der Lage, dem Kontrahenten des FC Girona um einen direkten Aufstieg Punkte abzutrotzen.

Warum könnte ein Aufstieg des FC Girona für Barça wichtig sein? Vilanova hat vor einigen Wochen auf die Vorteile aufmerksam gemacht, die ein Aufstieg des Klubs aus Katalonien mit sich bringen könnte. „Wir haben Girona seit Beginn der Saison verfolgt und es würde uns freuen, wenn sie in die Primera einziehen würden. Es wäre gut für sie und für Barça, wenn wir Spieler an sie verleihen könnten. Wir benötigen mehr Mannschaften in Katalonien”, erzählte der Coach des FC Barcelona. 

Bei einem Aufstieg des FC Girona könnten junge Spieler des FC Barcelona, die bedingt durch den enormen Konkurrenzkampf nur selten in der ersten Mannschaft zum Zug kommen, durch einen Verleih mehr Erstliga-Partien bestreiten, ohne ihren Heimatort verlassen zu müssen – selbstverständlich unter der Voraussetzungen, dass eine Kooperation zwischen den beiden katalanischen Vereinen zustandekäme, wovon aber angesichts der großen Vorteilhaftigkeit für beide Seiten auszugehen ist. Welches Potenzial sich daher hinter einem möglichen Aufstieg von Girona verbirgt, kann sich jeder gut ausmalen. Es könnte der Glücksfall schlechthin für den FC Barcelona sein.

Weil die B-Mannschaft des FC Barcelona gegen Villarreal aber keine Schützenhilfe leistete, sondern im Gegenteil vor heimischer Kulisse mit 0:3 unterging, war der FC Girona auf sich alleine gestellt und musste zwingend gegen UD Almeria gewinnen. Lange Zeit stand es zwischen Girona und Almeria 1:1 Unentschieden, bis Almeria kurz vor Schluss doch noch der Siegtreffer gelang. Bei vier Punkten Rückstand auf den 2. Tabellenplatz, der den direkten Aufstieg in die Primera División bedeutet, und nur noch einem ausstehenden Spiel kann der FC Girona nicht mehr das rettende Ufer erreichen und muss in die Relegation um den letzten Aufstiegsplatz.

Die Relegation wird zwischen den Mannschaften auf den Plätzen drei bis sechs ausgetragen. Derzeit rangiert der FC Girona auf dem 4. Tabellenplatz mit vier Punkten Vorsprung auf den 5. Rang, sodass ihnen die Relegation bei noch einem ausstehenden Spiel nicht mehr zu nehmen ist. Die weiteren Teilnehmer der Relegation entscheiden sich am letzten Spieltag. Der FC Villarreal und der UD Almeria kämpfen noch um Rang zwei und damit um den direkten Aufstieg. Auf den Plätzen fünf und sechs rangieren derzeit AD Alcorcon und UD Las Palmas.

{loadposition google}

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE