FIFA ‚The Best‘-Award: Messi als bester Spieler der Welt ausgezeichnet

StartNewsFIFA 'The Best'-Award: Messi als bester Spieler der Welt ausgezeichnet
- Anzeige -
- Anzeige -

Lionel Messi und Marc-André ter Stegen waren bei der ‚The Best‘-Gala der FIFA als bester Fußballspieler beziehungsweise bester Torhüter der Welt nominiert. Während ter Stegen nicht ausgezeichnet wurde, gewann Messi den Titel als bester Spieler des Jahres.

Bei der FIFA-Gala am Montagabend in Mailand gewann Lionel Messi die ‚The Best‘-Trophäe als bester Fußballer des Jahres. Der Argentinier setzte sich gegen Cristiano Ronaldo und Virgil van Dijk durch. Der Niederländer hatte Ende August die Auszeichnung als Europas Fußballer des Jahres gewonnen, die von der UEFA bei der Auslosung zur Champions League überreicht wurde, nun siegte bei der FIFA-Gala Messi, der damals ebenfalls auf dem Treppchen stand.

Der Barça-Superstar wurde damit inoffiziell zum sechsten Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Da die FIFA und die französische Zeitung France Football wieder zwei getrennte Individualtrophäen überreichen, könnte Messi in wenigen Monaten auch den Ballon d’Or gewinnen, die offizielle Auszeichnung zum Weltfußballer. 

Bei seiner Ansprache erklärte Messi: „Individuelle Awards sind für mich zweitranging, Teamtrophäen sind wichtig. Aber das ist natürlich eine besondere Nacht für mich, ich möchte mich bei jedem bedanken, der für mich gewählt hat.“

Als FIFA-Welttorhüter wurde Alisson Becker vom Champions-League-Sieger FC Liverpool gewählt, er setzte sich gegen Marc-André ter Stegen durch, der in dieser Kategorie Zweiter wurde. Als bester Trainer des Jahres wurde Jürgen Klopp ausgezeichnet. Bei der Wahl zum schönsten Tor des Jahres konnte Messi nicht gewinnen, sein Lupfer gegen Real Betis hatte gegen Daniel Zsoris Fallrückzieher das Nachsehen. 

Zudem schafften es zwei Akteure des FC Barcelona in die FIFA-Weltauswahl: Hier wurden Messi und Frenkie de Jong in die beste Mannschaft der Welt gewählt.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE