Frage der Woche: Wäre Messi ein verdienter Sieger des Ballon d’Or?

StartNewsFrage der Woche: Wäre Messi ein verdienter Sieger des Ballon d'Or?
- Anzeige -
- Anzeige -

Der Gewinner des Ballon d’Or 2019 soll bereits feststehen. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll Lionel Messi die begehrte Auszeichnung als Weltfußballer des Jahres zum sechsten Mal entgegennehmen dürfen. Doch wäre Messi ein rechtmäßiger Sieger, oder hätte es ein anderer Spieler verdient?

Am Montag, den 2. Dezember, wird die prestigeträchtigste Individualauszeichnung im Fußball vorgenommen: der Ballon d’Or der Zeitschrift France Football wird in Paris vergeben. Dem Favoritenkreis für die begehrte Auszeichung als Weltfußballer des Jahres gehören Virgil van Dijk, Sadio Mane, Mohamed Salah (alle von Champions-League-Sieger FC Liverpool), Cristiano Ronaldo (italienischer Meister mit Juventus Turin und Nations-League-Sieger mit Portugal) und natürlich Lionel Messi an – der Meister in La Liga sowie bester Torschütze Europas wurde.

Messi gilt dabei aber als großer Topfavorit und sogar designierter Sieger des Ballon d’Or – denn es gibt bereits Medienberichte, dass er als Gewinner des goldenen Balles feststehen soll. So sollen Abgesandte von France Football bereits zu Vorbereitungszwecken in Barcelona gewesen sein, wie verschiedene spanische Journalisten behaupten, auch der FC Barcelona wisse bereits bescheid, dass Messi die Auszeichnung zum sechsten Mal erhalten wird.

Was denkt ihr: Wäre Messi ein verdienter Sieger des Ballon d’Or? Oder hätte ein anderer Spieler die Auszeichnung verdient? Stimmt ab:

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE