Gegner in der Supercopa: Atlético Madrid

StartNewsGegner in der Supercopa: Atlético Madrid
- Anzeige -
- Anzeige -

Wer hätte das für möglich gehalten? Real Madrid unterlag im Finale der Copa del Rey Atlético Madrid mit 2:1, obwohl das Endspiel im Santiago Bernabéu ausgetragen worden ist. In der 14. Spielminute brachte C. Ronaldo seine Mannschaft in Führung, doch noch vor der Halbzeitpause glich Diego Costa aus. Die zweite Hälfte verlief torlos, es ging in die Verlängerung, die einen überraschenden Verlauf nahm. Miranda brachte seine Mannschaft mit 2:1 in Front und stellte damit den Endstand her. Fünf Minuten vor dem Ende der Verlängerung sah C. Ronaldo wegen eines Tritts an Gabi die Rote Karte. Real Madrid war zwar die bessere Mannschaft – Thibout Courtois gehörte zu den besten Akteuren bei Atlético -, scheiterte jedoch an der Effizienz. 2013 bleibt Real Madrid also definitiv ohne Titel, was den Culés sehr behagen dürfte. 

Mit dem Triumph in der Copa del Rey steht Atlético Madrid als Gegner des FC Barcelona in der Supercopa fest. Das Abonnement von Real Madrid hinsichtlich der Supercopa-Teilnahme hat ein Ende. Hoffentlich auch das bescheidene Zeitalter des José Mourinho

, der sich zur Umkleide des Schiedsrichter Clos Gomez begeben und ihm folgende Worte beigebracht haben soll: „Geh raus und feier mit ihnen[Anm.: mit Atlético Madrid].”

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE