Hüftprellung: Ansu Fati fällt vorerst aus

StartNewsHüftprellung: Ansu Fati fällt vorerst aus
- Anzeige -
- Anzeige -

Beim Freitagstraining des FC Barcelona zog sich Ansu Fati eine Hüftverletzung zu und fällt damit erst einmal aus. Wie schlimm die Blessur ist, teilte der Klub nicht mit. Das erste Spiel unter Ronald Koeman am Samstag gegen Nastic wird der 17-Jährige aber verpassen.

Nach zwei Wochen Training muss Ronald Koeman erstmals die Verletzung eines Spielers hinnehmen. Wie der FC Barcelona mitteilte, hat sich Ansu Fati am Freitag eine Prellung an der rechten Hüfte zugezogen. 

Wie lange der 17-Jährige ausfallen wird, teilte der Klub nicht mit. In der offiziellen Mitteilung heißt es wie möglich bloß wage: “Seine Genesung wird seine Verfügbarkeit bestimmen.” Dadurch wird der Offensivakteur beim Testspiel gegen Gimnàstic de Tarragona (Samstag, 19 Uhr) nicht dabei sein.

Der junge Flügelspieler zeigte sich zuletzt in sehr guter Form, als er sein Debüt in der spanischen Nationalmannschaft feierte und zum jüngsten Torschützen der Seleccion aller Zeiten wurde. Medienberichten zufolge soll Koeman mit dem Gedanken spielen, Fati bei Barça als Mittelstürmer auszuprobieren. Die Partie gegen Tarragona hätte für diesen Versuch die perfekten Voraussetzungen gegeben. Nun wird der Niederländer erst einmal auf seinen Schützling verzichten müssen.

 

La-Liga-Fans, aufgepasst: Gemeinsam mit REAL TOTAL veranstaltet Barçawelt ein neues Tippspiel. Fußballfans können bei tipplay.de die Saison 2020/21 in LaLiga kostenfrei tippen – den Siegern winken zahlreiche Gewinne! Mehr Infos dazu findet ihr hier.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE