Ilaix Moriba über Weggang von Barça: “Es wurden viele Lügen erzählt”

StartNewsIlaix Moriba über Weggang von Barça: "Es wurden viele Lügen erzählt"
- Anzeige -
- Anzeige -

Er habe “hässliche Nachrichten” erhalten, erklärte Ilaix Moriba auf seiner Vorstellungspressekonferenz als Spieler von RB Leipzig. Der 18-Jährige sprach über seinen Abschied vom FC Barcelona, die schweren letzten Monate sowie über Lügen, die über ihn verbreitet wurden.

In den vergangenen Monaten gab es reichlich Wirbel um Ilaix Moribas Weigerung, seinen Vertrag bei Barça zu verlängern. Am Deadline Day wurde Moribas Transfer zu RB Leipzig bestätigt, am Mittwoch (1. September) gab der langjährige La-Masia-Schüler seine erste Pressekonferenz als Spieler der Roten Bullen. In dieser sprach Moriba auch über seinen Weggang vom FC Barcelona.

Ilaix Moriba: “Leipzig war die beste Entscheidung für mich”

“Es ist mir sehr schwergefallen, Barcelona zu verlassen. Ich habe dort meine Familie. Dennoch war RB Leipzig die beste Entscheidung für mich. Mich hat der Plan überzeugt, den RB Leipzig mit mir und jungen Spielern hat. Die Vision, sich hier als Verein zu entwickeln, aber auch einzelne Spieler voranzubringen, hat mich sehr angezogen”, erklärte Ilaix Moriba auf dem Podium sitzend.

“Ich habe Barcelona als Klub immer in meinem Herzen und bedanke mich für alles, was ich dort erleben und lernen durfte. Die letzten Monate waren sehr schwer, aber die liegen nun hinter mir. Ich wünsche Barcelona als Klub mit seinen Fans nur das Beste. Auch wünsche ich den jungen Spielern, die jetzt hochkommen alles Gute. Ich habe dem Klub sehr viel zu verdanken”, so Moriba beschwichtigend.

Ilaix Moriba: “Habe hässliche Nachrichten erhalten”

 “Die letzten Monaten waren die schwersten meines Lebens. Ich und meine Familie haben hässliche Nachrichten erhalten, aber wir haben sie ertragen, um hier [in Leipzig] zu sein. Ich habe diese Nachrichten nicht verdient”, so Ilaix über die Vorwürfe der Geldgeilheit. Der Mittelfeldspieler fügte hinzu, dass “viele Dinge gesagt wurden, die nicht wahr sind – wir mussten schweigen, weil wir Barcelona respektieren. Dinge, die in der Presse gesagt wurden, waren nicht fair, viele Lügen wurden erzählt.”

Ilaix Moriba: “Wünsche Barça und Ansu Fati das Beste”

“Das Wichtigste ist, dass wir hier sind, und ich bin glücklich über alles, was ich in Barcelona verbessert habe und über die Unterstützung der Fans, auch wenn sich einige von ihnen in den letzten Monaten nicht benehmen konnten. Ich werde die Fans nicht nach diesen Leuten beurteilen. Ich werde Barcelona immer in meinem Herzen tragen, es waren komplizierte Monate, aber jetzt hat sich alles beruhigt beruhigt. Ich wünsche Barcelona und allen jungen Spielern das Beste, vor allem Ansu, ich habe gesehen, dass sie ihm die Zehn gegeben haben – er ist der Richtige, um sie zu nehmen, ich wünsche ihm das Beste.”

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE