Keita verlässt den FC Barcelona

StartNewsKeita verlässt den FC Barcelona
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Bildquelle: fcbarcelona.cat

Soeben wurde bekannt, dass Seydou Keita den FC Barcelona verlässt. Er macht von einer in seinem bis 2014 laufenden Vertrag niedergelegten Klausel Gebrauch, nach der es ihm erlaubt sei, den Verein zu verlassen, sofern er in der Saison nicht in der Hälfte der Pflichtspiele mitgewirkt hat. Als Motiv für seine Entscheidung nannte er die geringen Einsatzzeiten in den vergangenen Jahren. Keita kam im Jahre 2008 zum FC Barcelona und überzeugte stets mit guten Leistungen. Einen Platz in der Stammformation konnte er sich aufgrund der enormen Qualität im Mittelfeld allerdings nie erkämpfen. Er beherrscht das System von Barca und eröffnete dem Trainer aufgrund seiner eher defensiven Ausrichtung andere Optionen im Spiel, wie z.B. im Champions League Viertelfinale gegen den AC Milan, bei dem Keita von Beginn an spielte. Darum hat die Vereinsführung bis zuletzt gehofft, dass Keita verlängern wird.

Anmerkung: Natürlich endet der Vertrag von Keita nicht, wie zunächst hier beschrieben, sondern Keita steigt aus demselben aus.

 Was ist eure Meinung zum Weggang von Keita?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE