Lenglet: “Hoffe, nächste Saison beim FC Barcelona zu spielen”

StartNewsLenglet: "Hoffe, nächste Saison beim FC Barcelona zu spielen"
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Clément Lenglet äußerte sich in einem Interview mit dem französischen Hörfunksender RMC über den Konkurrenzkampf mit Samuel Umtiti, seine Spielzeit unter Quique Setién und seine Zukunftspläne – dabei verdeutlicht Lenglet, dass er beim FC Barcelona bleiben will.

Barcelonas Innenverteidiger Clément Lenglet fühlt sich bei Barça pudelwohl. Der Franzose stand in der aktuellen La-Liga-Saison 19-Mal in der Startelf, bevor die Liga im März aufgrund der Coronavirus-Pandemie unterbrochen wurde. Trotzdem war Lenglet nach der Amtsübernahme von Quique Setién nicht unbedingt unangefochtener Stammspieler – bei der Clásico-Niederlage im Bernabéu saß er beispielsweise nur auf der Bank, da ihm Kontrahent Samuel Umtiti vorgezogen worden war.

“Ich habe im Clásico nicht gespielt, was für mich ein bisschen enttäuschend war, aber ein Teil des Fußballerlebens ist”, bekannte Lenglet gegenüber dem französischen Radiosender RMC: “Ich bereite mich gut vor, in der Hoffnung, regelmäßig zu spielen.”

 

Lenglet: Setién-Ankunft hat Karten neu verteilt

Auf die Frage, wieso er unter Setién öfters auf der Bank saß, antwortet der Franzose: “Dafür gibt es mehrere Gründe: Die Ankunft des neuen Trainers, dadurch wurden die Karten neu verteilt. Samuel war auch gut, wenn er gespielt hat.”

Unter Setién wechselten sich Umtiti und Lenglet oftmals ab, je nach Gegner durfte mal der eine, mal der andere starten. Setién selbst betonte mehrfach, dass die beiden französischen Innenverteidiger auf Augenhöhe agieren würden. “Ich habe auch viel gespielt, wir sind ziemlich gleichauf [bezüglich der Einsatzzeiten]”, äußerte sich Lenglet über den Konkurrenzkampf mit seinen Landsmann.

Der 24-Jährige wurde auch auf seinen Vertrag angesprochen, der noch drei Jahre läuft. Einen Wechsel wollte Lenglet in ferner Zukunft nicht kategorisch ausschließen, aber er will bei Barça bleiben: “Du weißt nie wirklich, wie die Zukunft aussehen wird, wenn du Fußballspieler bist; aber ich hoffe, dass ich in der nächsten Saison bei Barcelona spielen werde, ja”, erklärte Lenglet gegenüber RMC.

Doch der Transfermarkt in Zeiten von Corona wird ein anderer sein, das weiß auch der Franzose: “Es wird auf das Transferfenster ankommen, es ist eine spezielle Zeit für die Vereine – aber ich hoffe, dass ich bleibe.”

 

Finn Laase

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE