Lenglet: “Müssen das 2:8 ausmerzen und um Titel kämpfen”

StartNewsLenglet: "Müssen das 2:8 ausmerzen und um Titel kämpfen"
- Anzeige -

Clement Lenglet will die geschichtsträchtige 2:8-Niederlage in der Champions League gegen den FC Bayern München vergessen machen. Dafür müsse der FC Barcelona eine erfolgreiche Saison spielen und “um Titel kämpfen”.

Im Rahmen der Länderspiele der französischen Nationalmannschaft sprach Barcelonas Innenverteidiger Clement Lenglet mit dem französischen TV-Sender RTL auch über die historische 2:8-Schmach gegen den FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League. Diese hatte den Verein in seinen Grundfesten erschüttert, anschließend wurde der Kader rigoros ausgemistet.

Lenglet meinte, Barça müsse diese verheerende Schlappe vergessen machen. “Wir müssen uns selbst aufrichten und das auslöschen”, so der Franzose, der erklärte, das gehe am besten durch eine erfolgreiche Saison: “Jetzt müssen wir mit Barcelona um Titel kämpfen.”

Der Innenverteidiger merkte auch an, dass derlei Pleiten nun einmal zum Sport dazugehören würden, denn “das ist ein Teil der Karriere eines Fußballspielers”.

Barça hatte auf die Pleite in Lissabon mit großen Umbaumaßnahmen reagiert: Als erstes wurde Trainer Quique Setien samt Trainerstab entlassen, dann wurde Sportdirektor Eric Abidal durch seine rechte Hand Ramon Planes ersetzt, zudem wurden die alten Haudegen Ivan Rakitic, Arturo Vidal und Luis Suárez quasi kostenlos abgegeben, auch Nelson Semedo und Rafinha verließen den Klub. 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE