Lionel Messi spricht Klartext über Gerüchte zu seinem Nationalteamaustritt

StartNewsLionel Messi spricht Klartext über Gerüchte zu seinem Nationalteamaustritt
- Anzeige -
- Anzeige -

Immer wieder hagelt es in Argentinien heftige Kritik für Barça-Star Lionel Messi. Nach dem Scheitern im Finale der Copa América machten gar Gerüchte die Runde, wonach ‚La Pulga‘ die Nationalmannschaft verlassen werde. Nach Wochen großer Diskussionen fühlte sich Messi infolge des Freundschaftsspiels gegen Mexiko (2:2) nun erneut dazu bemüßigt, sich zur Albiceleste zu bekennen.

Lionel Messi über die Enttäuschung der Copa América:

Es war ein heftiger Rückschlag für alle, weil wir davon überzeugt waren, den Titel zu gewinnen. Wir haben sehr viel Kritik erhalten. Viel davon unter der Gürtellinie. Aber das, was wir erreicht haben, hat trotzdem einen Wert. Wir haben zwei Finalspiele innerhalb von zwei Jahren gespielt. Traurigerweise konnten wir damit nicht mehr erreichen. Es hätte uns gefallen, wenn wir eine Trophäe gewonnen hätten.

Der Argentinier über die aktuelle Verfassung der Nationalmannschaft, die während der Länderspielpause 7:0 über Bolivien siegte und 2:2 gegen Mexiko spielte (Messi konnte drei Tore erzielen):

Wir haben diese Freundschaftsspiele gut abgeschlossen. Wir haben sehr viele gute Dinge vollbracht, aber ebenso Fehler begangen. Wir müssen weiter hart arbeiten, damit wir erfolgreich sind. Aber es waren zehn positive Tage.

Lionel Messi stellt klar:

Nun folgt ein neues Ziel mit der Qualifikation (für die Weltmeisterschaft 2018). Wir müssen weiter kämpfen. Wir haben noch immer Chancen. Solange es der Trainer [Tata Martino] möchte, werde ich immer hier sein! Jenseits aller Enttäuschungen, die wir erleben mussten.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE