Maradona Cup: Barça tritt gegen Boca Juniors an – in Saudi-Arabien

StartNewsMaradona Cup: Barça tritt gegen Boca Juniors an - in Saudi-Arabien
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona bestreitet Mitte Dezember ein Freundschaftsspiel gegen die Boca Juniors – jedoch weder in Spanien noch in Argentinien, sondern in Saudi-Arabien. Die Partie findet zu Ehren Diego Maradonas statt.

Ende November erster Todestag von Maradona

Am 25. November jährt sich der Todestag des an den Folgen eines Herzinfarkt verstorbenen Diego Armando Maradona zum ersten Mal. Zu diesem Anlass wird der FC Barcelona knapp drei Wochen später ein Freundschaftsspiel gegen die Boca Juniors bestreiten. Das haben beide Vereine am Montagabend mitgeteilt.

Barça am 14. Dezember gegen Boca Juniors

Die Partie zu Ehren Maradonas – das Spiel wurde „Maradona Cup“ getauft –  findet am Dienstag, den 14. Dezember statt, womit sich Barça nach dem 17. (auswärts gegen CA Osasuna) und vor dem 18. Spieltag (zuhause gegen FC Elche) eine zusätzliche Englische Woche leistet.

Ungünstig ist hierbei vor allem: Die Blaugrana steht Boca nicht etwa im Camp Nou gegenüber, sondern in Riad, der Hauptstadt von Saudi-Arabien. Dort wird seit 2020 auch die Supercopa de España ausgetragen. 25.000 Zuschauer werden dem Spiel im Mrsool Park beiwohnen können. BarçaTV überträgt die 90 Minuten zudem. Eine Anstoßzeit ist öffentlich noch nicht kommuniziert worden.

Maradona spielte für Barça und Boca

Maradona, der 60 Jahre alt wurde, spielte während seiner Karriere sowohl für die Katalanen als auch für Boca. 1982 wechselte die Legende von den Juniors nach Barcelona, im Camp Nou hielt es ihn zwei Spielzeiten lang (49 Einsätze, 33 Tore, 18 Vorlagen), ehe er zu Serie-A-Klub SSC Neapel weiterzog. 1995 heuerte er schließlich erneut bei Boca an.

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE