Nächste Muskelverletzung: Nun fällt auch Júnior Firpo aus

StartNewsNächste Muskelverletzung: Nun fällt auch Júnior Firpo aus
- Anzeige -

Der Nächste, bitte: Erneut hat ein Spieler des FC Barcelona eine Muskelverletzung erlitten. Júnior Firpo fällt mit einer Oberschenkelblessur für das Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand aus. Barça-Trainer Ernesto Valverde hat derzeit somit keinen Linksverteidiger mehr.

Die Muskelverletzungen beim FC Barcelona, sie nehmen einfach kein Ende. Lionel Messi, Luis Suárez, Jordi Alba, Ousmane Dembélé und Ansu Fati sind in der noch jungen Spielzeit alle schon wegen Muskelverletzungen ausgefallen oder fallen derzeit aus – nun hat es den nächsten Spieler erwischt. Wie Barça am Mittwochnachmittag verkündete, hat sich nun auch Júnior Firpo verletzt. Firpo erlitt im Training am Dienstag eine Muskelverletzung im rechten hinteren Oberschenkel, die am Mittwoch bei den medizinischen Tests diagnostiziert wurde.

Der 23-Jährige, der den weiterhin verletzten Jordi Alba als Linksverteidiger vertrat und auch gegen Inter Mailand vertreten hätte sollen, fällt nun ebenfalls auf unbestimmte Zeit aus. Eine genaue Ausfallzeit gab der FC Barcelona wie üblich nicht an.

Firpo hatte zuletzt beim Auswärtserfolg in Getafe (2:0) seine Sache gut gemacht und sogar das 2:0 erzielt, seine Verletzung kommt also zur Unzeit. Nun muss Barcelonas Trainer Ernesto Valverde für das Spiel gegen Inter Mailand und wohl mindestens auch für das Liga-Duell am Sonntag (21 Uhr) mit dem FC Sevilla improvisieren.

Gegen Inter wird dadurch voraussichtlich Nelson Semedo auf die Linksverteidigerposition rücken und Sergi Roberto als Rechtsverteidiger agieren. Wann Jordi Alba wieder einsatzfähig sein wird, ist noch nicht bekannt.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE