Neuer Hauptsponsor: Barças Trikot-Deal mit Spotify vor Abschluss – wird auch Camp Nou umbenannt?

StartNewsNeuer Hauptsponsor: Barças Trikot-Deal mit Spotify vor Abschluss - wird auch Camp...
- Anzeige -
- Anzeige -

Spotify wird neuer Hauptsponsor des FC Barcelona. Das Logo des Musik-Streaming-Dienstes wird Berichten zufolge für über 90 Millionen Euro pro Saison auf dem Trikot Barças zu sehen sein. Dieser Betrag soll jedoch auch die Namensrechte am Camp Nou beinhalten.

Spotify-Deal vor Abschluss: Barça bekommt neuen Hauptsponsor

Der FC Barcelona bekommt einen neuen Hauptsponsor. Nachdem der im Sommer 2022 auslaufende Vertrag mit dem japanischen Internetunternehmen Rakuten nicht verlängert wird, scheint sich nun ein neuer Werbepartner gefunden zu haben, der künftig auf der Brust der Barça-Trikots stehen wird.

Sponsoren-Deal mit Spotify bringt Barça 280 Millionen Euro

Wie die Tageszeitung SPORT bereits exklusiv berichtete, steht Barça kurz vor einem Deal mit dem schwedischen Audio-Streaming-Dienst Spotify. Der katalanische Radiosender RAC1 bestätigte dies nun und berichtete weiter, dass die Verhandlungen zum Abschluss gekommen seien. Spotify und Barça haben sich demnach auf einen Vertrag über drei Jahre geeinigt, für die der Klub insgesamt 280 Millionen Euro bekommen wird.

Offizielle von Spotify, inklusive CEO Daniel Ek, waren zuletzt tagelang in Barcelona, um letzte Details der Zusammenarbeit zu klären. Ek selbst ist großer Fußballfan und hatte vor kurzem versucht, den FC Arsenal zu kaufen. Beim 4:2 des FC Barcelona gegen Atlético Madrid war eine Delegation von Spotify im Camp Nou, machte hernach auf der Tribüne ein großes Gruppenfoto.

Spotify-Logo künftig auf allen Barça-Trikots zu sehen

Dem Bericht von Catalunya Radio zufolge wird das Logo des Streaming-Dienstes sowohl auf der Brust des Trikots (sowohl der Frauen- als auch der Männermannschaften) zu sehen sein sowie auch auf der Rückseite des Trainingsshirts.

Einen Sponsor für die Trikotärmel hat Barça derzeit noch nicht. Zwar stehe man in Verhandlungen mit dem Krypto-Unternehmen Polkadot, die wohl bereit wären, knapp 30 Millionen pro Saison zu bezahlen, doch die Katalanen zögern noch beim Abschluss des Deals.

FC Barcelona Trikots 2022/23 Spotify
So könnten die neuen Trikots des FC Barcelona in der kommenden Saison 2022/23 aussehen. – Grafik: @fcbcatalina/Twitter

Spotify erhält wohl auch die Namensrechte am Camp Nou

Der Betrag von 280 Millionen Euro umfasst jedoch nicht nur das Trikotsponsoring, sondern wohl auch die Namensrechte am Camp Nou. Sollte Spotify tatsächlich die ‚Title Rights‘ am Stadion erwerben, könnte Barcelonas Spielstätte künftig Camp Nou Spotify heißen, berichtet die Mundo Deportivo.

Wie die MD allerdings auch schreibt, wird der FC Barcelona in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Zustimmung seiner Socios über den Mega-Sponsoringdeal einholen müssen, so stehe es in der Vereinssatzung unter Artikel 20.9.

Barça braucht Geld für Stadion-Umbau

Sollte der FC Barcelona den Vertrag über 280 Millionen Euro abschließen können, macht die Blaugrana einen wichtigen Schritt in Richtung finanzieller Konsolidierung. Dieses Geld kann Barça zum Schuldenabbau, für neue Sommer-Transfers oder für das 1,5 Milliarden Euro teure Stadionprojekt Espai Barça verwenden. Sollte alles nach Plan laufen, könnten die Umbauarbeiten bereits im Sommer 2022 beginnen.

Espai Barça abgesegnet: Barcelonas Mitglieder stimmen für Umbau des Camp Nou

Dieser Artikel wurde am Dienstag (8. Februar 2022) geupdatet.

Bastian Quednau
Schreibt über spanischen Fußball, leidet mit dem FC Schalke 04 und den Jacksonville Jaguars.
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -