Newsupdate: Barças CL-Auslosung, Iniesta, Samper und Dembélé

StartNewsNewsupdate: Barças CL-Auslosung, Iniesta, Samper und Dembélé
- Anzeige -
- Anzeige -

Heute war für den FC Barcelona ein ereignisreicher Tag. Wir lassen noch einmal ganz schnell alle Ereignisse Revue passieren und haben einige ganz spannende Themen für euch. Das Los hat entschieden, wir haben die diesjährige Gruppe von Barça in der Champions League für euch. Außerdem gibt es gute Nachrichten: Andrés Iniesta ist wieder fit. Auch auf dem Transfermarkt gibt es Neuigkeiten: Barças Mittelfeld-Akteur Sergi Samper wird nämlich für ein Jahr verliehen und der Transfer von Ousmane Dembélé zu Barça soll in trockenen Tüchern sein. Das Barçawelt-Newsupdate.

Auslosung: Barça bekommt Juventus, Olympiakos und Sporting

Die Auslosung brachte für den FC Barcelona eine anspruchsvolle aber machbare Gruppe. Aus Topf 1 erwischten die Katalanen den Vorjahres-Finalisten Juventus Turin, gegen den im Viertelfinale eindeutig Endstation war. Man selbst war in Topf 2 und somit standen noch Topf 3 und 4 in der Verlosung. Aus Topf 3 zog man Olympiakos Piräus und Topf 4 hielt mit Sporting Lissabon eine ganz besondere Begegnung bereit. Es ist nämlich die Rückkehr vom ehemaligen Abwehrspieler der Katalanen, Jérémy Mathieu, ins Camp Nou. Der Franzose spielte für drei Jahre beim FC Barcelona und wechselte vor dieser Spielzeit nach Lissabon. Insgesamt kann man sagen, dass die Auslosung anspruchsvoll ist, Barça es aber auch weitaus schlechter hätte erwischen können. Außerdem hält diese Auslosung keine Reisen in kalte Gegenden bereit und auch die Distanzen sind durchaus in Ordnung und erlauben eine gute Regeneration. Barça darf also zufrieden mit der Auslosung sein.

Lieke Martens ist Fußballerin des Jahres

Die Neuverpflichtung der Frauen-Mannschaft des FC Barcelona, Lieke Martens, ist Fußballerin des Jahres. Die Niederländerin sicherte sich den Preis und hat somit einen netten Motivationsschub vor ihrem Einstieg bei Barça. Herzliche Gratulation!

Bei den Herren setzte sich Cristiano Ronaldo durch, Messi war jedoch in den Top 3 und somit auch nach Monaco gereist, um Cristiano Ronaldo zu gratulieren und ihm seinen Respekt zu erweisen. Leo Messi – ein großer Sportler!

Andrés Iniesta ist zurück

Es gibt gute Neuigkeiten für das Barça-Mittelfeld. Chefstratege und Kapitän Andrés Iniesta hat sich von seiner Oberschenkelverletzung erholt und konnte wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Die medizinische Abteilung der Katalanen stellte ihm heute das grüne Licht aus und somit steht einem Einsatz am Wochenende gegen Deportivo Alavés nichts mehr im Wege. Die einzigen Pflichtspiel-Minuten bis jetzt konnte Iniesta im Hinspiel der Supercopa bestreiten. Dort wurde er nach 68 Minuten ausgewechselt. Der Kapitän kann dem Mittelfeld wertvolle Balance zurück geben und somit das ganze Spiel beleben. Wer neben ihm spielen darf, wird jetzt allerdings interessant. Zuletzt lieferte Sergi Roberto tolle Leistungen und empfahl sich für weitere Einsätze. Ein Mittelfeld mit diesen beiden Akteuren vor Sergio Busquets hätte durchaus Potenzial. Wir sind gespannt.

Sergi Samper verliehen

Für Sergi Samper lief dieser Sommer äußerst komisch. Zuerst konnte er sich durch tolle Leistungen in der Vorbereitung weiter in die Herzen der Fans spielen, dann kam Paulinho und Barças Überangebot im Mittelfeld wuchs weiter. Samper wurde bis dato in keinem Pflichtspiel nominiert und somit deutete alles auf einen Wechsel hin. Dieser ist jetzt auch vollzogen, wenn auch nur temporär. Für die kommende Spielzeit wird Samper das Trikot von UD Las Palmas tragen und dort hoffentlich zu überzeugen wissen. Samper kam für Barça bis dato in zwölf Pflichtspielen zum Zug und war letzte Saison etwas weniger erfolgreich an Granada verliehen, wo er 22 Liga-Einsätze bestritt und einmal in der Copa Del Rey eingesetzt wurde.

Dembélé scheint fix

Der Transfer von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona scheint in trockenen Tüchern zu sein. Nach übereinstimmenden Medienberichten einigten sich die Katalanen und Dortmund auf eine Ablösesumme von 120 Millionen Euro. 30 weitere Millionen könnten in Variablen fällig werden. Der Transfer soll morgen Mittag bekannt gegeben werden. Barçawelt hält euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE