Ex-Neymar-Berater Andre Cury: “Neymar wird wieder mit Messi in Barcelona zusammenspielen”

StartNewsEx-Neymar-Berater Andre Cury: "Neymar wird wieder mit Messi in Barcelona zusammenspielen"
- Anzeige -

Neymars ehemaliger Berater Andre Cury sprach in einem Interview über ein mögliches Wiedersehen zwischen Lionel Messi und Neymar. Laut Cury spielen die beiden in Zukunft nicht in Paris, sondern in Barcelona zusammen.

In einem Interview mit der argentinischen Tageszeitung El Litoral sprach der ehemalige Berater von Neymar, Andre Cury, über eine mögliche Rückkehr des brasilianischen Starspielers von Paris Saint-Germain zum FC Barcelona. Cury, der bis Ende Mai 2020 beim FC Barcelona als Scout aktiv war und 2013 eine entscheidende Rolle bei Neymars Transfer zu Barça spielte, erläuterte seine persönliche Meinung zu einem möglichen Wechsel seines ehemaligen Klienten: “Ich habe zehn Jahre in Barcelona verbracht, ich kenne jeden Winkel in der Stadt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Neymar nach Barcelona gehen würde.”

Cury erzählte zudem, dass die Entscheidung Neymars, zu PSG zu gehen, hinterher vom Brasilianer selbst bereut wurde: “Für Neymar steht die Tür in Barcelona offen. Die Culés wissen, dass Neymar einen Fehler gemacht hat und auch er selbst hat es einige Zeit später erkannt.”

Der Ex-Berater des 29-Jährigen fügte hinzu: “Vor zwei Jahren hat mich Neymar formell gebeten, nach Barcelona zurückzukehren, wir haben es versucht und wir waren wirklich nah dran, ihn aus Paris zu holen, aufgrund von Details ist es nicht dazu gekommen.”

“Messi wird Barcelona nicht verlassen”

Andre Cury ging auch auf den neuen Präsidenten Joan Laporta und dessen Rolle bei einem möglichen Wiedersehen zwischen Lionel Messi und Neymar ein: “Laporta ist der einzige, der sie wieder zusammenbringen kann. Messi wird Barcelona nicht verlassen. Er hat entschieden, dass seine Geschichte in Barcelona weitergeht. Da bin ich mir sicher. Neymar wird wieder mit Messi zusammenspielen, aber in Barcelona.” 

2017 verließ Neymar den FC Barcelona für offiziell 222 Millionen Euro, der Vertrag des Brasilianers beim französischen Hauptstadtklub läuft noch bis Sommer 2022. Er soll kurz davor stehen, diesen Vertrag bis 2026 zu verlängern.

Im Dezember 2020 hatte Neymar nach dem Champions-League-Spiele gegen Manchester United selbst gesagt, er wolle endlich wieder mit Messi zusammenspielen: “Das ist das, was ich mir am meisten wünsche, wieder mit ihm auf dem Spielfeld Spaß zu haben. Ich will auf jeden Fall mit ihm spielen, nächstes Jahr müssen wir das tun.”

Barças Präsident Joan Laporta stellte schon im Wahlkampf klar: “Es wird nicht unmöglich sein, auch in Zukunft wieder die besten Spieler der Welt zu verpflichten.” Andre Curys These geht also nur auf, falls sich Messi im Sommer PSG anschließen – oder falls Neymar seinen Vertrag bei PSG doch nicht verlängern sollte. Ansonsten dürfte eine Wiedervereinigung der beiden Superstars eher schwierig werden.

Benjamin König
Fútbol, Calcio, Fotball - in Spanien, Italien, Skandinavien. Redakteur bei Barçawelt, Podcaster bei Polarlichtspiel - dem skandinavischen Fußballpodcast
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE