Offiziell: Cristian Tello wechselt leihweise zum FC Porto

StartNewsOffiziell: Cristian Tello wechselt leihweise zum FC Porto
- Anzeige -
- Anzeige -

Nun ist es also offiziell: Cristian Tello wird den FC Barcelona in Richtung FC Porto verlassen. Der 22-Jährige wechselt leihweise zum Traditionsklub aus dem Norden Portugals, im Vertrag ist eine Kaufoption für kolportierte acht Millionen Euro inkludiert. Allerdings behält Barça das Recht, einen endgültigen Kauf zu blockieren. Damit verlässt der Flügelspieler die Katalanen erstmals seit dem Jahr 2010.

Der FC Barcelona und der FC Porto sind sich nach einigen Wochen der Spekulation endgültig über die Vertragsmodalitäten bezüglich des Transfers von Cristian Tello

einig geworden. Der Katalane wird vorerst zwei Jahre leihweise zum portugiesischen Erstligisten wechseln, der ebenso eine Kaufoption für ihren Neuzugang aushandelte. Diese soll laut diversen spanischen Sportmedien bei acht Millionen Euro liegen. Barça kann jedoch sowohl den Leihvertrag als auch die Kaufoption nach einem Jahr auflösen und demzufolge Tello ohne Hindernisse zurück ins Camp Nou beordern.

In Porto fängt eine neue Etappe an. Ich möchte dem FC Barcelona für die Chance danken, die sie mir gegeben haben, sowie meinen Kollegen dafür, was sie mich als Mensch und als Fußballer gelehrt haben. Ich gehe nach Porto mit Respekt, Freude und dem Versprechen, dass ich für den Klub und die Fans alles geben werde. Danke Porto!

Cristian Tello beim FC Barcelona

Insgesamt erzielte der Offensivakteur 20 Treffer in 86 Spielen. Viele dieser Partien konnte der 22-Jährige allerdings nur als Einwechselspieler gestalten, womit der Grund für seinen Wechsel offensichtlich ist. In der vergangenen Saison unter Tata Martino konnte er lediglich fünf Spiele von Anfang an bestreiten. Die Anzahl seiner Tore deckt sich mit der Zahl seiner Startelfeinsätze. Highlight war dabei sicher sein Hattrick im Cup gegen UD Levante – es war sein erster und vorerst letzter für den FC Barcelona.

Barçawelt wünscht Cristian Tello alles Gute bei seinem neuen Verein!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -