Offiziell: Präsidentschaftswahlen bei Barça am 24. Januar 2021

StartNewsOffiziell: Präsidentschaftswahlen bei Barça am 24. Januar 2021
- Anzeige -
- Anzeige -

Die Präsidentschaftswahlen beim FC Barcelona werden am 24. Januar 2021 stattfinden, das teilte der Klub nun offiziell mit. Insgesamt wird es zehn Wahllokale geben, in denen die Culés über den neuen Präsidenten Barças abstimmen können.

Zwar war der Termin für die Präsidentschaftswahlen beim FC Barcelona wochenlang ein offenes Geheimnis, doch nur hat der Klub den 24. Januar 2021 als Tag für den Urnengang offiziell bestätigt

. Der Termin wurde in Absprache mit der katalanischen Regierung gefunden.

Am 14. Dezember wird der Wahlkalender mit der Vorankündigung der Einberufung der Wahlen beginnen. Zwei Tage später, am 16. Dezember, soll diese Einberufung dann offiziell verkündet werden. Zwischen dem 23. Dezember und 11. Januar findet dann die Vorauswahl statt. Dabei müssen alle Kandidaten mindestens 2.257 Unterschriften von Klubmitgliedern sammeln, um für die endgültige Präsidentschaftswahl zugelassen zu werden.

Der anschließende Wahlkampf aller noch verbliebenden Kandidaten ist für die Woche vom 15. bis 22. Januar angesetzt. Anschließend findet dann am 24. Januar die Wahl statt.

Innerhalb Kataloniens wird es fünf Wahllokale geben, in Barcelona (im Camp Nou), Tarragona, Tortosa, Lleida und Girona. Darüber hinaus wird es weitere Stimmabgabestellen in Andorra, Madrid, Valencia, Sevilla und auf Mallorca geben, wie der FC Barcelona verkündete.

Ihre Kandidatur angekündigt haben Victor Font, Ex-Präsident Joan Laporta, der ehemals unter Laporta arbeitende Toni Freixa, die bisherigen Vorstandsmitglieder Emili Rousaud und Xavi Vilajoana, die beide unter Josep Maria Bartomeu dienten, Misstrauensvotum-Organisator Jordi Farré sowie der ewige Präsidentschaftsanwärter Agusti Benedito.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE