Offiziell: Ronald Koeman neuer Trainer des FC Barcelona

StartNewsOffiziell: Ronald Koeman neuer Trainer des FC Barcelona
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona hat in Ronald Koeman einen neuen Trainer gefunden. Schon im Winter war Koeman der Wunschkandidat auf die Valverde-Nachfolge – nun hat Barça den bisherigen Coach der niederländischen Nationalmannschaft als neuen Trainer verpflichtet. Präsident Bartomeu setzt auf Koemans Erfahrung und seinen Stallgeruch.

Ronald Koeman ist neuer Trainer des FC Barcelona. Das verkündeten die Katalanen am Mittwochmittag. Koeman tritt die Nachfolge des am Montag entlassenen Quique Setién an und erhält einen Zweijahresvertrag bis Juni 2022. Mittwoch um 18 Uhr wird Koeman offiziell auf einer Pressekonferenz präsentiert.

Der 57-Jährige war zuletzt Trainer der niederländischen Nationalmannschaft, hatte hierbei Gebrauch von seiner im Vertrag verankerten Ausstiegsklausel gemacht, die er sich extra für seinen ehemaligen Verein eintragen ließ.

Koeman spielte von 1989 bis 1995 für den FC Barcelona, 1992 schoss er das ‚Dream Team‘ der Blaugrana zum ersten Europapokalsieg. Der Holländer gewann zudem viermal die spanische Meisterschaft mit dem FC Barcelona.

Bartomeu gibt zu: Schon im Winter der Wunschkandidat 

Koeman war schon im Winter der Wunschtrainer der Blaugrana auf die Nachfolge Ernesto Valverdes, damals hatte er aber noch abgesagt, wie Präsident Josep Maria Bartomeu im Interview mit BarçaTV zugab: „Er war der erste Trainer, den wir kontaktiert haben. Doch Koeman sagte uns, er habe eine Verantwortung gegenüber den Niederlanden. Jetzt hat er uns gesagt, dass die Europameisterschaft sehr weit weg ist, dass wir uns in einer Pandemie befinden und dass wir nicht wissen, was mit den Wettbewerben passieren wird. Jetzt hat er gesagt, dass er den Posten übernehmen kann. Davon hat er schon lange geträumt.“

 

Bartomeu: „Koeman kennt Barça und unseren Fußball“

Bartomeu erläuterte die Gründe, warum sich der Klub für den bisherigen Bondscoach entschied: „Wir heuern ihn an, weil wir ihn gut kennen, weil er Erfahrung besitzt, weil wir wissen wie er denkt, wie seine Mannschaften spielen. Er kennt Barça und unsere Art und Weise, den Fußball zu verstehen.

Koeman erklärte seine Entscheidung gegenüber der Website der holländischen Nationalmannschaft: „Jeder weiß, dass Barcelona mein Traumverein ist. Es ist für mich ein ganz besonderes Gefühl, der Trainer werden zu können.“

Koeman war zuvor schon einmal beim FC Barcelona in einer Trainerrolle angestellt, zwischen Juli 1998 und Dezember 1999 fungierte er als Co-Trainer unter Louis van Gaal. Anschließend trainerte er Vitesse Arnheim, Ajax Amsterdam, Benfica Lissabon, PSV Eindhoven, Valencia, AZ Alkmaar, Feyenoord Rotterdamm, FC Southampton und den FC Everton. Seit 2018 war er Bondscoach der niederländischen Nationalmannschaft. Nun erfüllt sich Koeman seinen Traum.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE