Piqué stichelt: Meine Prioritäten sind “Fußball, Fußball und Fußball”

StartNewsPiqué stichelt: Meine Prioritäten sind "Fußball, Fußball und Fußball"
- Anzeige -
- Anzeige -

Gerard Piqué wurde zuletzt viel für seine Aktivitäten abseits des Fußballplatzes kritisiert, nun erhielt der Verteidiger des FC Barcelona den Award als bester katalanischer Spieler. Bei der Preisverleihung stichelte Piqué gegen die Medien und Pressevertreter. 

Gerard Piqué wurde am Dienstagabend bei der “Gala Estrelles del Futbol Catala”, einer Preisverleihung des katalanischen Fußballverbandes, die Auszeichnung als bester katalanischen Fußballspieler des Jahres 2019 übergeben.

Zuletzt stand der Innenverteidiger des FC Barcelona immer wieder im Zentrum der Berichterstattung, weil er als umtriebiger Geschäftsmann vielen Verpflichtungen abseits des Fußballplatzes nachging, beispielsweise der Ausrichtung des Davis Cups in Madrid.

Angesprochen auf seine Prioriäten erklärte Piqué bei der Entgegennahme des Awards: “Fußball, Fußball und Fußball.” Dann fuhr der 32-Jährige mit einem Augenzwinkern fort: “Sind die Direktoren der Zeitungen hier? Denn zuletzt sieht es so aus, als würden sie mich sehr gern haben. Es hat den Anschein, als wäre ich vom Davis Cup abgelenkt gewesen, aber diese Auszeichnung steht für all die Arbeit, die ich das letzte Jahr investiert habe – und dieses Jahr wird es wieder so sein.”

Piqué legte nach: “Die Dinge können mal besser und mal schlechter laufen, aber ich denke ich habe gezeigt, dass meine Liebe für dieses Trikot heilig ist, das wird so sein bis zu dem Tage, an dem ich mich zur Ruhe setze. Mein Antrieb ist da und wird auch in den nächsten Jahren da sein. Falls wir viele Titel gewinnen sollten bin ich mir sicher, dass die Autoren aufhören werden zu schreiben, dass wir abgelenkt sind.”

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE