Rivaldo beendet seine Karriere als Fußballer

StartNewsRivaldo beendet seine Karriere als Fußballer
- Anzeige -
- Anzeige -

Rivaldo Ferreira, Spieler für den FC Barcelona von 1997 bis 2002, Weltfußballer des Jahres 1999 und Weltmeister im Jahr 2002, hat gestern bekanntgegeben, seine Karriere als aktiver Fußballer zu beenden. Am vergangenen Wochenende bestritt er für den Mogi Mirim EC, bei dem er schon seit 2011 Klubpräsident ist, sein letztes Profispiel. Es war Rivaldos 900. Pflichtspiel und zugleich das einzige, bei dem er zusammen mit seinem Sohn auf dem Feld stand. Kurz vor seinem 42. Geburtstag scheint das also ein guter Zeitpunkt für diesen Schritt zu sein. Hier die offizielle Mitteilung der Mittelfeldlegende.

„Mit Tränen in den Augen möchte ich heute zuerst Gott, meiner Familie und allen Unterstützern für die Zuneigung, die ich während der 24 Jahre als Spieler erhalten habe, danken. Heute gebe ich all meinen Fans in der ganzen Welt kund, dass meine Geschichte als Spieler nun zu Ende ist. Ich möchte mich einfach für die wundervolle Karriere bedanken, die ich mir in all den Jahren aufbauen konnte. Es gab zwar viele Hindernisse, Herausforderungen, Verzichte, Sehnsüchte und Enttäuschungen, doch noch viel größere Freuden, Leistungen, Fortschritte und Entwicklungen. Manchmal habe ich andere belehrt, doch nie habe ich den Fokus auf die Hingabe, Bestimmung und Richtung Gottes verloren. Auf dieser langen Reise sind viele Menschen in mein Leben getreten, einige nur für einen kurzen Abschnitt, andere sind bis heute geblieben. Ich erbaute meine Karriere durch ein Wunder: Zurückgelassen in Paulista, ohne finanzielle Möglichkeiten und Geschäftssinn, der Familie als einzigem Ansporn und von Ärzten und Trainer diskreditiert, sah ich einen fernen Traum wahr werden. Mit Beharrlichkeit, Hingabe und besonders durch Gottes Hand wurde ich als bester Spieler der Welt wahrgenommen, als Weltmeister anerkannt, begleitet von vielen anderen wichtigen Titeln der Fußballwelt. Zwischen Trophäen, Medaillen, Auszeichnungen und Titeln, in einem Land, in dem es nur im Konsum geht, hinterlasse ich eine Geschichte, vielleicht ein Beispiel, aber sicher ein Zeugnis, das es immer wert ist, zu glauben und kämpfen.“

Abschließend brachte Rivaldo noch folgendes Zitat aus der Bibel: „Jeder aber, der kämpft, enthält sich aller Dinge; jene nun, damit sie einen vergänglichen Kranz empfangen, wir aber einen unvergänglichen.“ (1 Kor 9:35)

Hiermit wünschen wir Rivaldo alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg auf seinem weiteren Lebensweg!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -