Termin steht fest: Spanischer Verband verkündet Clásico-Datum

StartNewsTermin steht fest: Spanischer Verband verkündet Clásico-Datum
- Anzeige -
- Anzeige -

Der Clásico wurde endlich terminiert: Nachdem das Spiel zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid aufgrund von Sicherheitsbedenken bezüglich der politischen Lage in Barcelona verschoben worden war, hat der spanische Verband jetzt endlich einen neuen Spieltermin bekanntgegeben.

Endlich steht der Termin fest. Mittwoch, 18. Dezember 2019, 21 Uhr.

So lautet der neue Spieltermin für das Spiel der Spiele, den Clásico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid im Camp Nou. Das hat das Wettbewerbskomitee des spanischen Fußball-Verbandes RFEF nun offiziell bekannt gegeben. 

Zuvor war der Clásico, der eigentlich kommenden Samstag, den 26. Oktober, hätte stattfinden sollen, aufgrund der politischen Unruhen in Barcelona verschoben worden. Verband, Liga und Regierung hatten wegen der Großdemonstrationen, die seit Tagen die Stadt lahmlegen und die auch für Samstag geplant sind, Sicherheitsbedenken. Daraufhin einigten sich sowohl der FC Barcelona als auch Real Madrid auf den 18. Dezember als neuen Spieltermin, nun hat der Verband dieses Datum offiziell bestätigt.

Allerdings sehr zum Unwillen des Ligaverbandes, der den Mittwoch als Spieltermin vermeiden wollte. Aus Vermarktungssicht ist ein Spiel unter der Woche suboptimal, noch dazu zu so einer späten Anstoßzeit – mit Blick auf den wichtigen asiatischen Markt ist Liga-Boss Javier Tebas also alles andere als glücklich. Erwartet wird demnach, dass die Liga Einspruch gegen den Spieltermin einlegen wird. Das letzte Wort in der Causa Clásico, es könnte also noch nicht gesprochen sein. 

Zum Thema: 

Barcelona im Ausnahmezustand: Spanischer Verband verschiebt den Clásico

Valverde über den Clásico: “Es wäre besser gewesen, zu spielen”

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE