Überlastung des Oberschenkelmuskels: Araujo muss wieder pausieren

StartNewsÜberlastung des Oberschenkelmuskels: Araujo muss wieder pausieren
- Anzeige -
- Anzeige -

Ronald Araujo zwickt erneut der rechte Oberschenkel: Der Innenverteidiger verspürte beim Warmmachen vor dem Spiel in Granada Schmerzen im hinteren Oberschenkel-Muskel, nun stellten die Ärzte des FC Barcelona eine Überlastung der Muskulatur fest. 

Kurz vor Anpfiff der Partie in Granada, die der FC Barcelona letztlich komfortabel 4:0 gewann, streikte Ronald Araujos Muskulatur. Der Uruguayer hatte sich beim Warmmachen verletzungsbedingt kurzfristig für das Spiel in Andalusien abmelden müssen. Wie der FC Barcelona am Sonntag mitteilte, handelt es sich um eine “Überlastung der Muskel im rechten hinteren Oberschenkel”, Araujo fällt dadurch auf unbestimmte Zeit aus. 

Mehr zu Barças Sieg in Granada:

Wie lange genau, steht nicht fest, doch offenbar ist die Muskelblessur eher nicht so gravierend, denn Barça schreibt weiter: “Die Entwicklung seiner Verletzung wird seine Verfügbarkeit in den nächsten Trainingseinheiten bestimmen.”

Araujo hatte schon einmal in dieser Saison aufgrund einer Muskelverletzung gut einen Monat pausieren müssen: Beim Champions-League-Spiel in Turin Ende Oktober musste er zur Halbzeit raus, auch damals plagte ihn der rechte Oberschenkelmuskel, sodass er den kompletten November über ausfiel. Nun zwickt es an der gleichen Stelle erneut.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE