Verlässt Leihspieler Juan Miranda Schalke 04 bereits im Winter?

StartNewsVerlässt Leihspieler Juan Miranda Schalke 04 bereits im Winter?
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Eigentlich sollte Juan Miranda die Leihe zum FC Schalke 04 Einsatzzeiten bescheren. Einen Stammplatz hat er dort jedoch nur auf der Bank. Damit ist nicht nur er, sondern auch der FC Barcelona unzufrieden. Die Katalanen prüfen nun einen vorzeitigen Abbruch der Leihe.

Das hatten sich alle Beteiligten sicherlich anders vorgestellt. Als der FC Schalke 04 im Sommer bekannt gab, Juan Miranda vom FC Barcelona für zwei Spielzeiten auszuleihen, schien dies für alle Parteien eine gewinnbringende Situation zu sein. Die Königsblauen bekamen ein junges Top-Talent, das ihnen helfen sollte, der damals herrschenden sportlichen Krise zu entkommen, während Miranda wertvolle Spielpraxis sammeln sollte, die er bei den Katalanen nicht bekommen würde.

“Juan lagen einige Anfragen für eine Ausleihe vor”, erklärte Jochen Schneider, Sportvorstand des Revierklubs damals. “Er hat sich bewusst dafür entschieden, die nächsten Schritte seiner sportlichen Entwicklung im Trikot des FC Schalke 04 zu machen.”

Nun, einige Monate später, sieht die Realität allerdings ganz anders aus. Miranda wartet immer noch auf seine ersten Einsatzminuten im blau-weißen Dress, in den letzten beiden Bundesliga-Partien stand der 19-Jährige noch nicht einmal im Kader. Derzeit gibt es für ihn kein Vorbeikommen an Bastian Oczipka, dem etatmäßigen Linksvereidiger der Königsblauen. Miranda wurde nicht einmal eingewechselt bisher. Eine nicht zufriedenstellende Situation, die den FC Barcelona bald zum Handeln bewegen könnte.

Eine mögliche Rückkehr bereits im Winter?

“Das ist ein Beispiel dafür, was nicht passieren sollte, weder für den Spieler noch für den Verein”, äußerte sich Patrick Kluivert, Leiter der Nachwuchsabteilung des FC Barcelona, jüngst zur Causa Miranda gegenüber der Mundo Deportivo. “Es ist schade und es tut mir Leid, dass er nicht spielt, aber was soll ich sagen?”

Viel sagen können die Katalanen in dieser Angelegenheit derzeit nicht, allerdings könnten sie bald handeln. Denn Barça hat die Möglichkeit, das Ausleihgeschäft im Sommer vorzeitig aufzulösen. Doch nach Angaben der Mundo Deportivo sollen sie bereits einen Abbruch der Leihe in der kommenden Wintertransferperiode in Betracht ziehen. Dafür müsste man sich jedoch mit dem FC Schalke 04 einigen, der auf der Außenverteidigerposition ohnehin recht dünn aufgestellt ist.

Nach Informationen der katalanischen Sportzeitung gäbe es für den jungen La-Masia-Absolventen auch bereits einen möglichen Abnehmer. So soll der RCD Mallorca weiterhin großes Interese an einer Leihe Mirandas haben, nachdem dieser sich im Sommer noch gegen einen Wechsel zum Aufsteiger entschieden hatte. 

Bastian Quednau
Schreibt über spanischen Fußball, leidet mit dem FC Schalke 04 und den Jacksonville Jaguars.
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE