Vidal hat Meistertitel im Visier: “Haben elf Finalspiele vor uns”

StartNewsVidal hat Meistertitel im Visier: "Haben elf Finalspiele vor uns"
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Arturo Vidal steht vor einem erneuten Meilenstein in seiner Karriere: Der Chilene könnte seinen neunten Meistertitel in Folge gewinnen. Der Mittelfeldspieler des FC Barcelona spricht über diese außerordentliche Marke und die Rückkehr La Ligas. 

Arturo Vidal sprach in einem Gespräch mit BarçaTV über die aktuelle Verfassung des Teams, die Rückkehr auf den Trainingsplatz, den Wiederbeginn La Ligas und seine Ziele mit dem FC Barcelona.

Arturo Vidal…

…über die Tabellenführung:

“Elf höchst komplizierte Finalspiele stehen vor uns. Wir dürfen uns keinesfalls zurücklehnen und übermütig sein. Unsere Konzentration muss darauf gerichtet sein, die verbleibenden Spiele zu gewinnen und das mit der bestmöglichen Leistung zu tun.”

…über die Möglichkeit, seinen neunten Meistertitel in Folge gewinnen zu können:

“Für mich wäre es ein Traum. Eine Erfolgsbilanz mit so vielen Trophäen vorweisen zu können ist echt schwierig, aber ich fühle mich trotzdem in guter Verfassung, um weiterhin um alles zu kämpfen und Trophäen zu gewinnen. Nur wenige Spieler haben es in der Fußballgeschichte geschafft und ich bin wirklich stolz darauf. Ich hoffe, dass ich mit dem FC Barcelona den neunten Meistertitel in Folge erringen kann.”

…über die Zwangspause im Fußball: 

“Es war eine unglaubliche Freude, die Trainingsarbeit wieder aufnehmen zu können. Diese zwei Monate in Quarantäne waren schon lange genug. Als Fußballer genießt man es am meisten, wenn man mit Mannschaftskameraden auf dem Spielfeld stehen kann, das ist eine wunderschöne Erfahrung. Jetzt kehren wir zurück und wir sind in einer sehr guten Form. Jetzt kommen einige entscheidende Monate auf uns zu.”

…darüber, dass die Verletzten wieder zur Verfügung stehen: 

“Für uns ist es von grundlegender Bedeutung, dass wir auf Luis [Suárez] und die anderen Verletzten wieder zählen können, denn diese zwei Monate werden sehr intensiv mit zahlreichen Spielen hintereinander sein. In den zwei Wettbewerben, in denen wir noch stehen, müssen wir in Topform sein.”

…über die Geisterspiele:

“Mit dem Publikum Kontakt aufzunehmen und einander zu beeinflussen gefällt mir sehr, ich fühle mich dann wohl und voller Energie – aber wir müssen uns jetzt an die neuen Bedingungen anpassen.”

 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE