Wird Luis Enrique neuer Trainer von Barça?

StartNewsWird Luis Enrique neuer Trainer von Barça?
- Anzeige -
- Anzeige -

Es scheint immer klarer zu werden, dass Tata Martino den FC Barcelona am Saisonende verlassen wird. Wie mehrere Medien nun übereinstimmend berichten, ist Ex-Barça-Spieler Luis Enrique der Favorit auf die Nachfolge Martinos.

Laut mehreren spanischen Medienberichten ist Luis Enrique Zubizarretas Favorit auf den Posten des Barça-Coaches. Es scheint, als habe ‘Luch’ eine Ausstiegsklausel in Höhe von 3 Millionen Euro in seinem Vertrag. Barcelona soll bereit sein, diesen Betrag zu bezahlen, um ihren Ex-Trainer zurück nach Hause zu holen. Laut ‘TV3’ soll sich Carles Puyol Enriques Trainerteam anschließen und auf diese Weise dem Verein weiterhin verbunden bleiben.
Luis Enrique war schon einmal als Trainer bei den Katalanen aktiv, namentlich bei der Barça B. Dort trat er das Erbe von Pep Guardiola an und führte das Team aus der dritten Liga bis auf die Play-Off-Plätze für die Primera División. Nach dieser Station versuchte er sein Glück in Italien beim AS Rom. Dort scheiterte Enrique aber, was jedoch nicht nur an ihm lag. Angeblich waren Spieler wie Francesco Totti gegen ihn und seine Spielphilosophie, wodurch sich die Wege von Enrique und der Roma nach nur einem Jahr wieder trennten. Aktuell arbeitet der Spanier sehr erfolgreich bei Celta Vigo, mit denen er nichts mit dem Abstiegskampf zu tun hat und im sicheren Mittelfeld der Tabelle steht.

Enrique ist bekannt dafür, gut mit jungen Spielern umgehen zu können, was man diese Saison gerade bei Barça-Leihgabe Rafinha Alcántara gut sehen kann. Der junge Brasilianer hat sich sehr gut entwickelt und gehört zu den prägenden Figuren bei Celta Vigo. Sollte Enrique wirklich zurückkommen, kann man auch davon ausgehen, dass Rafinha bei Barça bleiben wird und nicht erneut verliehen wird.
Dafür könnte ein anderer Spieler verliehen werden: Denis Suárez soll angeblich ein Jahr zu Celta ausgeliehen werden. Dieser Deal könnte in die Verpflichtung von Luis Enrique eingebaut werden, so die Meldungen.

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE