Achtelfinal-Einzug gegen Benfica? So kommt Barça in der Champions League weiter

StartChampions LeagueAchtelfinal-Einzug gegen Benfica? So kommt Barça in der Champions League weiter
- Anzeige -
- Anzeige -

Barça bietet sich gegen Benfica die Gelegenheit, den Einzug in das Achtelfinale der Champions League vorzeitig perfekt zu machen. In welchen Fällen würde der FC Barcelona sich das Weiterkommen sichern? Barçawelt klärt auf.

Champions League: Barça Zweiter in Gruppe E

Plötzlich sieht es dann doch gar nicht mal so schlecht aus. Nachdem die Alarmglocken beim FC Barcelona nach den anfänglichen 0:3-Niederlagen gegen den FC Bayern München und Benfica Lissabon in der Vorrunde der Champions League noch mächtig geschrillt hatten, befinden sich die Katalanen inzwischen auf Platz zwei der Gruppe E.

Zu verdanken ist das den beiden Erfolgen gegen Dynamo Kiew. Die Blaugrana konnte die Ukrainer sowohl im Camp Nou als auch auswärts jeweils 1:0 besiegen, damit ihre ersten Punkte überhaupt in dieser Königsklassen-Saison einfahren.

Benfica dagegen ist aufgrund zweier Pleiten gegen die mit zwölf von zwölf Punkten bereits für die K.o.-Phase qualifizierten Bayern auf Rang drei abgerutscht. Barças Vorsprung auf die Portugiesen beträgt derzeit zwei Zähler. Kiew ist mit einem Punkt Schlusslicht.

PK | Xavi schwört Barça auf “goldene Chance” ein: “Warum an negatives Szenario denken?”

Barça mit Sieg gegen Benfica sicher im Achtelfinale

Bedeutet: Sollten die Katalanen am Dienstag im direkten Duell mit Benfica (21 Uhr, live im Barçawelt-Ticker) ein Erfolgserlebnis einfahren, wären sie bei dann noch einem ausstehenden Spieltag – auswärts in München – sicher zumindest als Gruppenzweiter weiter. Ein Sieg ist aufgrund der Zwei-Punkte-Differenz auch die einzige Möglichkeit, sich vorzeitig das Achtelfinal-Ticket zu sichern, ansonsten fällt die Entscheidung am 8. Dezember.

Barcelona kann theoretisch noch Erster werden

Gruppenerster kann das Team von Neu-Trainer Xavi übrigens tatsächlich auch noch werden. Dafür muss Bayern allerdings zunächst einmal gegen Kiew und schließlich ebenso gegen Barça – hierbei mit einem hohen Ergebnis – verlieren.

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist

6 Kommentare

  1. Ich habe echt ein mieses Gefühl. Die Spieler müssen echt ein heftiges Spiel machen um als Sieger zu gehen. Vor allem weil die torgefahr nicht vorhanden ist. Beide flügelspieler fehlen, die Mittelfeldspieler schießen sowieso keine Tore. Und Memphis kann da vorne nicht alles machen. Selbst wenn er ein Tor schießt müsste man hinten stabil bleiben und das ist jetzt nicht wirklich unsere Stärke. Hoffen wir auf das beste.

  2. Hätte niemals gedacht, einen Artikel darüber lesen zu müssen, WIE Barça ins CL-Achtelfinale einziehen kann…traurige neue Zeiten für uns Barça Fans!

    Das wird wohl das nervenaufreibendste Spiel seit das CL-Finale gegen Juventus 2015. Spielen wir hier Unentschieden, müssen wir die Bayern in der Allianz Arena schlagen, verlieren wir, reicht uns nicht mal ein 5:0 Sieg gegen die Bayern, wenn Benfica ihr Spiel gegen Kiev gewinnt…das Spiel muss also gewonnen werden! Barça muss versuchen, bereits in der ersten Halbzeit einen komfortablen Vorsprung zu ergattern. Mit einem Powerplay wie gegen Espanyol in der ersten Halbzeit, könnten wir eventuell ein 2:0 oder sogar 3:0 rausholen. Das wäre aus dem Grund so wichtig, weil Barça in der zweiten Halbzeit komplett einbricht. Das ist machbar, da auch Benfica auf Sieg spielen wird, gerade weil wir derzeit absolut schlagbar sind.
    Was mir am meisten Sorgen bereitet, sind die fehlenden Flügelspieler. Nicht nur Fati und Dembélé fallen aus, auch Abde kann nicht mitwirken, weil er nicht für die CL registriert ist. Somit haben wir weiterhin nur Depay vorne….

    Meiner Meinung nach ist leider alles für die Europa League angerichtet….

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE