Es wird eng! So kommt Barcelona noch ins Champions-League-Achtelfinale

StartChampions LeagueEs wird eng! So kommt Barcelona noch ins Champions-League-Achtelfinale
- Anzeige -
- Anzeige -

Dem FC Barcelona droht in der Champions League das Aus nach der Gruppenphase. Die Katalanen halten ihren Vorsprung auf Benfica zwar aufrecht, müssen zum Vorrunden-Abschluss aber zum FC Bayern. Die Lissaboner empfangen dafür das schon ausgeschiedene Dynamo Kiew.

Gruppe E: FC Barcelona bleibt Zweiter, aber…

Jetzt wird es wieder richtig eng! Der FC Barcelona hat in der Champions-League-Gruppenphase am Dienstagabend das eminent wichtige Duell mit Benfica nicht für sich entscheiden können, immerhin aber auch nicht verloren – ein 0:0 stand am Ende auf der Anzeigetafel des Camp Nou.

Bei einem ausstehenden Spieltag in der Vorrunde verbleiben die Katalanen damit auf dem zweiten Rang, mit ihren sieben Punkten beträgt der Vorsprung auf den portugiesischen Verfolger zwei Zähler.

Und dennoch: Barça muss jetzt ernsthaft um den angestrebten Einzug in das Achtelfinale der Königsklasse bangen. Das Team von Xavi muss zum Gruppenphasen-Abschluss am 8. Dezember nämlich beim FC Bayern München antreten, der am Dienstag mit einem 2:1 bei Dynamo Kiew seinen fünften Sieg im fünften Spiel gefeiert hat.

Parallel wird Benfica Zuhause die Ukrainer empfangen – und zweifellos als Favorit in die Partie gegen Dynamo gehen, auch wenn das Hinspiel mit einem 0:0 endete.

Champions League: Barça beim FC Bayern unter Druck

Für Barça ist am letzten Spieltag klar: Wenn Benfica den zu erwartenden Sieg gegen Kiew einfährt, wird es nur mit einem eigenen Erfolg in der Allianz Arena etwas mit dem Weiterkommen. Mit einem Barça-Remis hätten beide Platz-zwei-Anwärter acht Punkte, jedoch würde dann der direkte Vergleich entscheiden – und der fällt zu Benficas Gunsten aus.

Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage der Lissaboner wäre es egal, wie die Blaugrana bei den Bayern, gegen die sie das Hinspiel deutlich 0:3 verloren, abschneidet. Es droht das Aus, es droht der Abstieg in die Europa League!

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist

1 Kommentar

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE